Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Montag, 22. Dezember 2014

Deutsch -- Matthew 14.Dezember 2014




14. Dezember 2014
Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station= Seelenstation). In dieser geheiligten Zeit der Familienfeiern erstrahlt die Erde in zahllosen Funken, da die wohlhabenden Menschen mit den Armen teilen. Einige von euch haben geschrieben, dass ihr euch für die Teilnahme an den Feiern und anderen Vergnügungen schuldig fühlt, weil es so viele Menschen auf der Erde gibt, die noch nicht einmal ihre Grundbedürfnisse erfüllt bekommen. Liebe Familie, seid glücklich, seid voller Freude, seidbegeistert und dankbar für die glückliche Zeit mit der Familie und Freunden! So soll das Leben auf der Erde sein und die sich erhebenden Schwingungen dieser von Licht erfüllten Emotionen bereiten den Weg für eine bessere Welt für alle Menschen.
Traditionell sind die Tage des ausklingenden Jahres die Zeit, um über das nachzudenken, das man in den vorangehenden Monaten erreicht hat. Für die Lichtarbeiter betrifft das auch ihr geistiges und spirituelles Wachstum—und wie bewundernswert ihr in der Tat gewachsen seid! Ihr mögt denken, -trotz der ernsthaften Herausforderungen-, doch es ist durch sie. Wenn ihr euch Hindernissen gegenüberseht oder scheinbar zurück geworfen werdet, habt ihr eure innere Stärke wachgerufen und seid weiter voran gegangen; wenn sich euch eine Tür geschlossen hat, dann habt ihr nach einer anderen gesucht, die sich öffnet; durch eure Entschlossenheit voran zu gehen, habt ihr an Weisheit und Mut gewonnen.

Freitag, 21. November 2014

Deutsch -- Matthew’s Monatsbotschaft – 14. November 2014







14. November 2014

Robotersonde landet auf Kometen; Wahlen in der Südost Ukraine; Zwischenwahlen in den USA; Papst Franziskus, der Vatikan; Putins Rede; Botschaft von Gott; “Wort brechende” Seelen

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station=Seelenstation). Wir freuen uns auf Fragen zu unserer letzten Botschaft einzugehen und auch wie gebeten, auf die kürzlichen Ereignisse. Wir beginnen mit der Landung der Robotersonde auf einem Kometen. Eine Sonde so zu maneuvrieren, dass sie mit einem Objekt zusammenkommt, das durch den Weltraum flitzt, ist keine Kleinigkeit. Tolle Vorstellung! Das ist klar ein technologischer Erfolg. Aber wir sehen auch noch eine größere Bedeutung dieser Unternehmung: Eure Zivilisation greift friedlich nach den Sternen. – Es ist noch nicht lange her, dass es von einigen Leuten auf der Erde die Absicht war, den Krieg in den Weltraum zu heben. Bald wird eure Zivilisation den Wunsch verspüren und auch die Fähigkeit haben, die entfernten Heimaten ihrer universalen Brüder und Schwestern zu besuchen.

Nun zu unserem Standpunkt zu den Wahlen, über die weltweit berichtet wurde – zuerst in der zeitlichen Reihenfolge die Wahl in der Südost-Ukraine, deren Menschen sich für den Anschluss an Russland entschieden haben. Wir betrachten die Berücksichtigung der Stimmenmehrheit durch einen demokratischen Prozess als einen willkommenen Fortschritt weg von dem begangenen Unrecht in der Geschichte des Landes. Hierzu passt die Antwort auf eine Frage, die wir in einer vorangegangenen Botschaft gegeben haben:

     Auf was laufen Putins Aktionen für diese Region hinaus? Auf kurze Sicht gibt es in einigen Bereichen Verwirrung und Unruhen. Putin will dasselbe, wie die politischen Führer anderer Länder: Eine starke Wirtschaft, eine stabile Regierung und Ruhe im Land. Ihm ist die breite Unzufriedenheit unter der Ukrainischen Bevölkerung nicht bewusst, noch rechnete er mit dem Ruf der Krimbevölkerung, die sich Russland anschließen wollen, da sich die Mehrheit dort mit Russland verbunden fühlt. Es handelt sich letztlich um eineWiedervereinigung. In der ganzen Geschichte wurden die nationalen Grenzen hin- und hergeschoben, je nachdem wer gerade den Krieg und die Kontrolle über die Region und die natürlichen Ressourcen dort gewonnen hatte. Die Machthaber hatten aber niemals in Betracht gezogen, was das für die Bevölkerung bedeutete, deren Los es nun war, diese kulturellen Teilungen in verschiedene nationale Identitäten oder die Zusammenführung unter einer Flagge zu ertragen. [2. Juni 2014]

Dienstag, 28. Oktober 2014

Matthew -- 18:10:2014







Ebola; ISIS; 2007; 2017; NESARA; der Generalplan für das Goldene Zeitalter; Zehn Jahre Verspätung, Ursache und Wirkung; Weissagung von freien Willens Entscheidungen

19.Oktober 2014
Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station=Seelenstation). Die meisten Berichte der Medien über Ebola sind ehrlich; doch wie die meisten Themen, die die Weltpresse beschäftigen, sieht man dabei den politischen Einfluss, besonders bei den wenigen Ebola-Fällen in Spanien und den Vereinigten Staaten. Diese Aufregung war in Anbetracht der heutigen Mobilität der Menschen, dem Auftreten erster Symptome erst einige Tage nach Ansteckung, der Ähnlichkeit der ersten Symptome mit anderen Krankheiten und dem Ursprung in den stark betroffenen westafrikanischen Ländern abzusehen. Ein ermutigendes Zeichen ist, dass den medizinischen Spezialisten ein Forum zur Verfügung gestellt wurde, um die Ängste, die Krankheit könne außer Kontrolle geraten, zu beruhigen. Natürlich kann niemand davon berichten, dass erneut das Licht sicherstellt, dass die Absicht der Illuminaten, eine Pandemie und weltweite Panik auszulösen, fehlschlägt.

Dienstag, 30. September 2014

Matthew -- 23:09:2014





Wahl in Schottland; 2017; Pessimismus der Berichterstattung der Medien; Informationsquellen der Botschaften; Aktivität im Energiefeld der Möglichkeiten der Erde, in linearer Zeit; Robin Williams; Suizid; Islam, Christentum; ISIS; Etikettierungen

23. September 2014
Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station=Seelenstation). Die häufigsten Leserfragen wollen wir zusammenfassen und dazu Position beziehen: War Schottlands Ablehnung der Unabhängigkeit ein Rückschritt für die Entwicklung der Welt? Wir sehen das nicht so. Wir betrachten es als einen Fortschritt, denn es gab eine Volksabstimmung dazu, sodass die Bevölkerung Schottlands friedlich über ihre Unabhängigkeit abstimmen konnte. Obwohl das Ergebnis für fortschrittliche Schotten enttäuschend war, machte ihr entschiedener Ruf nach Unabhängigkeit der britischen Regierung klar, dass es in ihrer Beziehung nicht nur zu den Schotten, sondern auch den Walisern und Iren Veränderungen geben muss.
Im Moment muss man allerdings abwarten, wie schnell die vorgeschlagenen Veränderungen umgesetzt werden und inwieweit sie die Bevölkerungsgruppen dieser Regionen zufrieden stellen werden. Auf lange Sicht werden jedoch alle von der Zentralregierung auferlegten Regeln, Restriktionen, Strafen und Steuerabgaben auslaufen. Alle Menschen der Erde werden ihre Göttlichkeit in der Einheit mit Allen erkennen, ihre ihnen innewohnenden Kräfte und ihr Wissen als mulitdimensionale Wesen erlangen und jeder wird die Heiligkeit der Schöpfung achten.
Wir wurden von Zeit zu Zeit immer wieder gefragt, warum einige Quellen von außerhalb des Planeten für  das Eintreten bestimmter Ereignisse Zeitangaben gemacht haben und wir nicht. Zunächst einmal möchten wir euch dringend darum bitten, gechannelte Informationen, insbesondere Ankündigungen zu NESARA oder einem unvermitteltem Wohlstand kritisch zu betrachten. Und bitte bedenkt auch, dass einige der Informationen, die angeblich gechannelt wurden, in Wahrheit von Leuten geschrieben und verbreitet werden, um bewusst zu desinformieren und Lesern Angst zu machen oder ihnen den Mut zu nehmen.

Montag, 18. August 2014

12:08:2014





Ebola-Ausbruch; andere im Labor entwickelte Viren; mit dem Aufstieg verbundene Symptome; Gesundheit, Seelenverträge; Stärkung des Immunsystems; Lichtaufnahme; chronische Abgeschlagenheit, Ungleichgewicht in Beziehungen


12. August 2014

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station=Seelenstation). Einige Leser haben nach dem Ausbruch von Ebola gefragt und nannten es die "Ebola-Panik"—und ja, Ängste auszulösen war einer der Gründe, den Virus kürzlich wieder auszusetzen. Als er in den Laboratorien der Illuminaten-Wissenschaftler vor fast 40 Jahren entwickelt wurde, waren dabei die Absichten, sowohl eine Pandemie auszulösen, wie den Menschen Furcht vor dem Virus einzuflößen, das solch eine bösartige und ansteckende Krankheit auslöst.

Wir möchten hier nicht den Ernst von Ebola herunterspielen und sagen, es seikeine Krankheit, die zu fürchten ist. Sie hat sich schnell verbreitet und viele Leben gekostet, bevor man sie unter Kontrolle bringen konnte; und Folge des Ausbruch war wegen der hohen Todesrate, der Trauer, dem entstandenen Chaos und der Furcht vor Ansteckung eine wild gewordene Negativität. Inzwischen können sonst gesunde Menschen, die sich diese Krankheit zuziehen und entsprechende Behandlung bekommen, sich wieder erholen. Und so wie es bei jeder ernsten Erkrankung passiert, sterben die Menschen daran, die vor der Exposition mit Ebola ein schwaches Immunsystem hatten oder einem extremen Stress oder einer schweren Erschöpfung durch das Umsorgen der Patienten unterlagen. Dieses Mal werden die Illuminati nicht annähernd das Ausmaß an Negativität erzeugen können, wie es ihnen im Sinn stand, so wie ihre anderen Versuche, die Erdbevölkerung dezimieren und in die Knie zu zwingen.

Dienstag, 12. August 2014

03:08:2014







Das malayische Flugzeug, “Geheimoperationen”; Ukraine; Gaza; nicht gewählte Erfahrungen, Karma, göttliche Gnade, US-Regierung; wie das Licht auf eine Zivilisation wirkt; Ursprung der DNS, physische Körper, Photonen

3. August 2014

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station: Seelenstation). Wir wurden darum gebeten, die Spekulationen darüber zu kommentieren, die Vereinigten Staaten hätten beim Abschuss des Malayischen Flugzeugs über der Ukraine ihre Hand im Spiel gehabt und über die russischen Vorwürfe hierzu. Unsere Kollegen in Nirvana sagen, dass keiner ist dafür verantwortlich—es war eine Geheimoperation eines Zweiges der von den Illuminaten kontrollierten Fraktion in der CIA, der selben Kräfte, die die pro-russische Separatistenbewegung in der Ukraine aufstacheln. 
    
Diese Fraktion, die unabhängig von jeder Aufsicht aller Regierungen operiert, respektiert keine nationalen Grenzen. Wo immer Bürger mit ihren gewählten Führern unzufrieden sind, arbeiten ihre Agenten daran, die Spannungen zu schüren oder zum Explodieren zu bringen, einschließlich der Unterstützung für sie geeigneter Führer und der Ausstattung mit Waffen und Versorgungsgütern. Die Leute, die in den“Black-Operations” (Geheimaktionen) aktiv sind, nähren sich wie der Rest der Illuminaten an der Negativität und sie regenerieren sich, indem sie ein von Negativität geladenes Chaos, Angst, Tod, Verletzungen, Trauer und Zerstörung bringen.

Donnerstag, 10. Juli 2014

02:07:2014





Matthew Ward - 2. Juli 2014

Zustand der Welt; Bedeutung der Lichtarbeiter; Prinzipien der Manifestation; die Neue Ära einer Zivilisatiioin; das irdische Energiefeld der Möglichkeiten; weibliche Energie; Vorstellungen der Extremisten; Kindern helfen


Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station=Seelenstation). Viele Leser drückten ihre Sorgen über die Situation im mittleren Osten, der Ukraine, Hongkong, einige afrikanische Staaten, Osteuropa und Latein Amerika aus. So wie ein Leser in seiner Email schrieb: Wo ist denn nun all dieses neue Licht und die Energie, die die Erde treffen und alles verändern sollte? Ich finde, die Dinge stehen schlechter und schlechter.

Das Licht verändert tatsächlich alles, das nicht dem besten Wohle der Erde und ihrer Bewohner dient, die zur Lichtaufnahme fähig sind. Und das was immer"schlechter und schlechter" zu sein scheint, sind Generationen überdauernde aufeinander prallende Ideologien auf ihrem Höhepunkt. Ein jeder wird auf eine positive oder negative Weise von dem sich immer weiter intensivierenden Licht beeinflusst. Und alles was in den Menschen passiert, entscheidet ihre Reaktionen auf das Geschehen und damit nur das natürliche Ergebnis der erhöhten Schwingungen. Da das Licht weiter einströmt und die Lichtarbeiter auf dem Planeten noch mehr Licht produzieren, wird der Sturm bald zu einem lauen Wind abklingen und schließlich ganz zur Ruhe kommen.

Dienstag, 10. Juni 2014

Matthew 2.Juni 2014

2. Juni 2014

Vladimir Putin, Ukraine; Wirtschaftsabkommen China-Russland; Rassismus und seine Geschichte; Barack Obama; medizinische Versorgung von Kriegsveteranen, Kriege; Papst Franziskus; Das “Ereignis”; Schwingungen von Worten; Liebe;



Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station=Seelenstation). Zuallererst möchten wir bemerken, dass alles auf eurer Welt eine Reaktion auf die immer weiter ansteigenden Schwingungen ist. Und neben dem offenkundigen Fortschritt seht ihr die Überbleibsel der Abkehr von der Dunkelheit. Menschen handeln befreit von dem Mantel der Negativität nicht mehr länger unter ihrem erschwerenden Einfluss, sondern eher in Übereinstimmung mit den in ihnen tief verwurzelten religiösen, politischen und philosophischen Überzeugungen, gelegentlich aber auch durch die nun vorherrschenden Schwingungen in geistiger Verwirrung.

Nun freuen wir uns auf die Grundthemen zu sprechen zu kommen, die von den meisten Lesern angesprochen wurden. Auf was laufen Putins Aktionen für diese Region hinaus? Auf kurze Sicht gibt es in einigen Bereichen Verwirrung und Unruhen. Putin will das selbe, wie die politischen Führer anderer Länder: Eine starke Wirtschaft, eine stabile Regierung und Ruhe im Land. Ihm ist die breite Unzufriedenheit unter der Ukrainischen Bevölkerung nicht bewusst, noch rechnete er mit dem Ruf der Krimbevölkerung, die sich Russland anschließen wollen, da sich die Mehrheit dort mit Russland verbunden fühlt.

Donnerstag, 8. Mai 2014

Matthew 2.Mai 2014

2. Mai 2014

Botschaft von Matthew



Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station = Seelenstation). Das helle Licht des Mitgefühls mit den Familien, deren Mitglieder auf der südkoreanischen Fähre starben, oder von denen man denkt, dass sie beim Absturz des malaiischen Flugzeugs gestorben sind, strahlte rund um die Welt. Immer wenn die Trauer von Hunderten von Menschen nach einem solchen Ereignis mit der Welt geteilt wird, zeigt man aus allen Winkeln der Erde ein großes Mitgefühl.

Doch auch wenn es scheint, dass eure Herzen nur in den Zeiten solch großer Tragödien vereint sind, trifft das nicht zu. Ihr seid immer mit euren Familien in Liebe vereint und ihr teilt alle den Wunsch für eure Kinder und alle zukünftigen Generationen, dass sie in einer besseren Welt leben mögen, als ihr — und diese Grundlage eurer Einigkeit ist weit stärker als eure Differenzen, geliebte Schwestern und Brüder! Deshalb leben in der Zeitlosigkeit des Kontinuums alle Kulturen und Rassen der Erde in Harmonie miteinander und mit der ganzen Natur. Ihr co-kreiert diese Welt, während ihr den momentanen Herausforderungen auf ihr begegnet.

Sonntag, 6. April 2014

Matthew and Ashtar 2.April 2014

2. April 2014

Botschaft von Matthew und Ashtar



Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station=Seelenstation). Wie in der letzten Botschaft sollte ich zunächst für mich selbst sprechen, um zu erklären, warum diese Nachricht erst einige Zeit nach dem Vermissen des Flugzeugs übermittelt wurde. Es mag der Eindruck entstanden sein, dass ich allein Asthar darum gebeten habe, euch darüber zu berichten. Das ist aber nicht der Fall—diese Bitte kam von allen Seelen hier, dem Ort, an dem nur die hohen Schwingungen der Wahrheit registriert und telepathisch weiter gesendet werden können.

Wir würden es uns so sehr wünschen, dass die verängstigten Familien davon Kenntnis hätten, dass ihre Lieben am Leben sind und sie in einer Welt gut aufgehoben sind, die der euren ähnlich, in einigen Dingen dagegen viel besser ist! Wenn ihr jemanden dieser trauernden Familienangehörigen kennt und ihnen davon berichtet, was Ashtar über die Bemühungen erzählte, ihnen das Leben an diesem anderen Ort gut einzurichten, mag das ihnen ein gewisses Maß an Beruhigung sein. Es würde ihre Trauer natürlich nicht beenden, doch es könnte ihre düstere Vorstellung durchbrechen, wie ihre Lieben in eiskaltem Wasser qualvoll ertrinken oder dass einer der Passagiere das Flugzeug gewaltsam entführt hat.

Sonntag, 23. März 2014

Matthew 20.März 2014

20. März 2013

Botschaft von Matthew und Ashtar



Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station- Seelenstation). Zunächst werde ich nur für mich selbst sprechen. Als das Malaische Flugzeug als vermisst gemeldet wurde, half ich gerade einer Zivilisation in einer anderen Galaxie und bekam erst drei Tage später davon Kenntnis, als meine Mutter davon hörte und mich fragte, was ich davon wusste.

Daraufhin habe ich eine Kollegen in Nirvana kontaktiert, deren Untersuchung ergab, dass sich am Tag des Verschwindens des Flugzeuges drei Personen kurz vor ihrer Ankunft in Nirvana auf einem Flug befanden. Meine Kollegen berichteten mir, dass ihre Aufzeichnungen belegen, dass diese Drei entsprechend ihrer Seelenverträge aufgrund von natürlichen Umständen starben. Und sie konnten nicht verifizieren, dass sie sich auf dem besagten Flugzeug befunden hatten.

Seitdem haben verschiedene Aufgaben und Familienbesuche die Gedanken und Zeit meiner Mutter in Anspruch genommen und als sie mich heute fragte, ob ich vertrauenswürdige Informationen hätte, sagte ich ja, doch dass ich es vorziehen würde, wenn sie direkt von meiner Informationsquelle erhalten würde, von Ashtar.

Mutter, er wartet darauf, von dir begrüßt zu werden.

____________________

Dienstag, 11. März 2014

Matthew 3.März 2014

3. März 2014

Zustand der Welt; Bedeutung der Schwingungs-Erhöhung; wie die Richtwerte („guidelines“) auf Seelen-Ebene funktionieren; bewältigen von Herausforderungen; der Erde helfen; „alte Seelen”; Hellsehen („remote viewing“); Sprachen; Vorbereitung der Seele auf eine neue Persönlichkeit (Inkarnation); Matthews Service; – sein Verhältnis zu den Lichtarbeitern




Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin: „station“ = Seelenstation). Egal, wie die Dinge auch aussehen mögen, das Geschehen auf eurer Welt lässt eure Gesellschaft sich kontinuierlich vorwärts bewegen. Bürgerproteste auf Gemeindeebene bis hin zu nationalen Bewegungen gegen Regierungen oder gegen ihre Politik erzwingen Beschlüsse zu Themen, die erhebliche Unzufriedenheit verursachten; – das lässt Negativität sich entladen, damit sie sich nicht festsetzt. Die Unruhe in der Ukraine wird weitergehen, doch reicht ihr Impuls im Energiefeld der Erde nicht aus, um zu einem Ausbruch weitreichender Kriegshandlungen zu führen.

Es wird vereinzelt weiterhin Gewalttaten geben, die allen Beteiligten ihre karmischen Erfahrungen möglich machen, und es ist zu erwarten, dass politische oder diplomatische Verhandlungen auf ihrem Weg zu friedlichen Übereinkünften mitunter ins Stocken geraten. Ihr könnt im internationalen Bankengeschäft und einigen Regierungen mehr Festnahmen erwarten; mehr Leute werden gefeuert werden oder zurücktreten. Und eine Erschütterung der Strukturen im Vatikan zeichnet sich ab. Gleichzeitig kooperieren so verschiedene Gruppen wie Kirchen, multinationale Konzerne, Bürgerbewegungen, Schulen und gemeinnützige Organisationen in größeren Projekten zur Förderung der Bildungs- und Beschäftigungs-Möglichkeiten miteinander.

Montag, 10. März 2014

03:03:2014

Matthew Ward - March 3, 2014

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin: station=Seelenstation). Egal wie die Dinge auch aussehen mögen, das Geschehen auf eurer Welt lässt eure Gesellschaft sich kontinuierlich vorwärts bewegen. Bürgerproteste auf Gemeindeebene bis hin zu nationalen Bewegungen gegen Regierungen oder ihre Politik erzwingen Beschlüsse zu Themen, die erhebliche Unzufriedenheit verursachten—das lässt Negativität sich entladen, damit sie sich nicht festsetzt. Die Unruhe in der Ukraine wird weitergehen, doch reicht ihr Impuls im Energiefeld der Erde nicht aus, um zu einem Ausbruch weitreichender Kriegshandlungen zu führen.

Es wird vereinzelt weiterhin Gewalttaten geben, die allen Beteiligten ihre karmischen Erfahrungen möglich machen und es ist zu erwarten, dass politische oder diplomatische Verhandlungen auf ihrem Weg zu friedlichen Übereinkünften mitunter ins Stocken geraten. Ihr könnt im internationalen Bankengeschäft und einigen Regierungen mehr Festnahmen erwarten, mehr Leute werden gefeuert werden oder zurücktreten. Und eine Erschütterung der Strukturen im Vatikan zeichnet sich ab. Gleichzeitig kooperieren so verschiedene Gruppen wie Kirchen, multinationale Konzerne, Bürgerbewegungen, Schulen und gemeinnützige Organisationen in größeren Projekten zur Förderung der Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten miteinander.

Montag, 10. Februar 2014

Matthew 3.Februar 2014

3. Februar 2014

Zunahme des Lichts; Hilfestellung der ETs in Fukushima; Läuterung der Erde; Mond- “Flecken”; der Heilige Gral; Reinkarnation; Kreuzigung; (verschiedene) "Persönlichkeiten" (anderer Leben) und kollektives Bewusstsein; Seelen-Station; Matthew’s verschiedene Persönlichkeiten (anderer Leben)



Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (engl. origin.: station = "Seelenstation"). Die Reaktionen der Dankbarkeit für die "Apostel Matthäus" Botschaft hat uns hier feiern lassen. Wir achten stets das heilige Recht der Seelen das zu glauben, was sie akzeptieren können und wollen. Und wir freuen uns sehr, wenn das die Wahrheit ist, die sie annehmen. Weit mehr als unsere wiederholte Versicherung, dass ihr auf der Seelenebene die Wahrheit von der Unwahrheit unterscheiden könnt, sind es aber inzwischen eure persönlichen Erfahrungen, die unwiderlegbar belegen, dass euer Seelenwissen nun euer Wachbewusstsein erreicht hat.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Matthew 5.Januar 2014



5. Januar 2014      Matthew

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin. station). Mit der Wintersonnenwende gab es einen weiteren kraftvollen Einstrom des Lichts, wie um das nahende Ende des neuen Jahres mit einem Salut zu verabschieden und das neue Rufen der Begeisterung zu begrüßen. Ein Salut, der wahrlich verdient ist! Jedes Mal, wenn ihr der Eingebung von eurer Seelenebene gefolgt seid—etwas getan habt, das für euch nicht mehr als eine nette Geste war oder sich einfach "richtig" angefühlt hat—habt ihr eurem Licht weiteres Licht hinzugefügt.

Ihr mögt die Botschaft nachlesen, in der wir auf die vielen Weisen eingehen, wie eure Gesellschaft die Fülle an Licht erzeugt. Doch auch einfach Dankbarkeit für die Myriaden an Beiträgen zur Verbesserung der Situation auf eurer Welt, strahlt selbst schon sehr viel Licht aus. [Hier wird auf die Botschaft vom 15. August 2013 angesprochen.]

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.