Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Dienstag, 25. April 2017

Deutsch -- Matthew – 23.April 2017



Matthew – 23.April 2017


Themen: Nord-Korea, Raketentests; Proteste, Schwingungen; Zorn; Karma-Vollendung; die Erde – eine Schule; Helfer aus anderen Zivilisationen

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Ihr hört ernüchternde Rhetorik in Verbindung mit Nord-Korea, aber wir versichern euch, dass es keinen totalen Krieg mit jenem Land oder einem anderen geben wird! Auch den Medien-Hype bezüglich Russlands „neuem kalten Krieg“ mit Europa und den Vereinigten Staaten könnt ihr ignorieren! Russland ist eines der „Rückgrat“-Länder, deren Ziele Frieden, wirtschaftliche Stabilität und Erhalt der Umwelt sind! Und: Nord-Koreas Tests mit Nuklear-Raketen stellen keine Bedrohung dar; die ständig wachsamen Crews an eurem Himmel werden die Sprengköpfe funktions-unfähig machen, so, wie sie es bereits im Laufe der letzten Jahre bei mehr als einem Dutzend Gelegenheiten getan haben. Indem sie der Empfehlung von Kollegen auf eurem Planeten gefolgt sind, hat eine der Crews die jüngste Explosion einer Rakete ausgelöst – Sekunden nach deren Start – als psychologischen Rückschlag für das Test-Programm und als Mittel zur De-Eskalation der hartnäckigen Verhandlungen.

Das Energiefeld-Potential der Erde deutet zeigt, dass die unzufriedenen Bürger zahlreicher Länder weiterhin Anti-Regierungs-Proteste initiieren oder fortführen werden, während die einander bekämpfenden Terroristen-Gruppen noch eine Weile länger aktiv sein werden; dennoch werden sich öffnende Kommunikations-Wege die Streitigkeiten zwischen den „Feinden“ beruhigen und schließlich ganz eliminieren. Euer Mitgefühl, eure Sympathie und eure Gebete strömen selbstverständlich hin zu den vielen Millionen, die lebensbedrohliche Entbehrungen und andere schwere Bedrängnis ertragen müssen; aber lasst euch bitte nicht in das karmische Drama einfangen, das sich da ausspielt. Eure Standfestigkeit im LICHT hilft der Bevölkerung und inspiriert sie, zur Bestimmung der Erde als friedliche Welt beizutragen, auf der Alle am Wohlstand teilhaben und in Harmonie mit der Natur leben. 

Wir wurden gefragt, ob die niedrige Schwingung des Zorns der Protestierer deren eigentliche Absichten unterminiert, und die Antwort ist: die Zielsetzung bestimmt über die Schwingungen, die erzeugt werden. Hätte es ein Ende der Apartheid gegeben, wenn die eingeborenen Süd-Afrikaner nicht ihren Zorn in ihre Proteste hineingelegt hätten, mit dem Ziel, dass ihnen die gleichen bürgerlichen und gesetzlichen Rechte zugestanden werden wie den Immigranten, von denen sie regiert wurden?! Wären die Stimmen der Frauen in den Wahlurnen berücksichtigt worden, wenn sie nicht ihrem Zorn darüber Luft gemacht hätten, dass ihnen bis dahin die gleichen Rechte wie den Männern verweigert worden waren, und die dies in Protesten deutlich gemacht haben, die ihnen schließlich zum gleichen Recht verhalfen?! Eine Ungerechtigkeit wird so lange nicht korrigiert, wie nicht die Bevölkerung, die davon benachteiligt ist, dies einfordern, und Zorn kann ein Verbündeter sein, wenn im Interesse von Fairness und Gerechtigkeit gehandelt wird. Kurz gesagt: wenn LICHT in der Zielsetzung der Protestierer vorhanden ist, werden hohe Schwingungen erzeugt; wenn andererseits der Zweck einer protestierenden Gruppe das Aufdrängen von Ideologien gegenüber Menschen ist, deren Ideologie eine andere ist, werden niedrige Schwingungen in Fülle erzeugt.  

„Ich kann meinen Zorn nicht überwinden über etwas, was mein Partner, mit dem ich seit drei Jahren zusammenlebe, mir vor einigen Monaten angetan hat. Er versteht nicht, dass mich das tief getroffen hat und wird ärgerlich, wenn ich mit ihm darüber reden möchte. Ich weiß: Zorn hat negative Schwingungen, und ich möchte auch nicht, dass das unseren Aufstieg verhindert. Was kann ich tun?“ – Unsere Antwort gilt für Jeden, der sich mit seinem Zorn über irgendeine Situation auseinandersetzt, und zunächst möchten wir darüber im Kontext einer eng vertrauten Beziehung sprechen. Wenn Zorn zum überwiegenden Gefühl wird, sind die Auswirkungen zweifacher Art: Die Energie des Zorns durchdringt die Beziehung; und die niedrigen Schwingungen dieser Energie bilden eine Barriere zwischen LICHT und Bewusstsein und zellularer Struktur, wo die Aufnahme von LICHT für einen Aufstieg unerlässlich ist. Da ist es dann an der Zeit, einmal darüber nachzudenken, ob diese Beziehung noch länger den besten Interessen beider Personen dient und ob die karmische Verbindung miteinander, die sie in ihrem jeweiligen Seelen-Kontrakt gewählt hatten, nicht inzwischen erfüllt (vollendet) ist. Im Zuge der gegenwärtigen beispiellosen Ära, in der alles im Universum sich im Zustand der Beschleunigung befindet, haben Seelen die Gelegenheit, alles Karma der dritten Dichte in einer einzigen Lebenszeit – statt in vielen Lebenszeiten – abzuwickeln, und oftmals ist Zorn der Motivator für ein Paar, künftig getrennte Wege zu gehen, damit Beide sich anderen ausgewählten Erfahrungen zuwenden können. 

Wenn Zorn sich in die Beziehung zwischen Eltern und Kindern oder Geschwistern einschleicht und dies mit deren jeweiligen vorgeburtlichen Abmachungen übereinstimmt, kann auch dies für Alle eine Gelegenheit zum Weiterwachsen bedeuten; und auch hier muss die Erfüllung dieses Teils des Abkommens nicht mehr viele, viele Jahre beinhalten. Wenn lang anhaltende Differenzen nicht gelöst werden können, ist es ein weiser Weg, den eigenen starken intuitiven Gefühlen zu folgen hinsichtlich dessen, was das Beste für Jeden ist, – und das Vertrauen in die Intuition ist Bestandteil der Weiterentwicklung der Seele, – und die ist das Ziel einer jeden Seele in jeder Lebenszeit.

Zorn als Begleiterscheinung schwelender Unzufriedenheit kann das Signal sein, dass eure Seele eurem Bewusstsein einen Anstoß vermittelt, eine Veränderung herbeizuführen in einem Bereich, der diese Empfindung hervorruft, vielleicht im Beschäftigungsverhältnis oder ein bestimmter Job, berufliche Bindung, Wohnort, oder ein Studiengang. Wir sprechen hier nicht über Handeln im Moment des Zorns oder über impulsives einer Laune folgen, sondern über besonnenes Schritte unternehmen in jener Richtung, die euch bereits stark „zu-gewunken“ hat.

Lasst uns nun darüber sprechen, warum Zorn in eurer Welt so weit verbreitet ist. Die Erde ist eine Schule, in der die Schüler sowohl die unvergleichliche Macht und Freude der Liebe als auch die Konsequenzen von Furcht und Zorn kennenlernen können; Zorn ist ein Nebenprodukt von Furcht, und oft gehen die beiden Hand in Hand. Aufgrund der Gesetzmäßigkeit wechselseitiger Anziehung gestalten sich emotionale Situationen „selbst-fortsetzend“, und da Zorn und/oder Furcht (Angst) zu gewalttätigen Handlungen oder Reaktionen führen kann, ist es für die evolutionäre Reise der Seele von entscheidender Bedeutung, solche Emotionen in den Griff zu bekommen. Das ist „kein einfacher Kurs für die erste Klasse“, und Viele müssen ihn „wieder und wieder und wieder“ wiederholen, bevor sie weiterkommen. Aufgrund der einzigartigen Gelegenheit, verbliebende karmische Lektionen in einer einzigen Lebenszeit zu komplettieren und den ausgeglichenen Erfahrungsschatz zu erlangen, den sie benötigen, um sich weiterentwickeln zu können, sind Massen von Seelen für einen weiteren spezifischen Anlauf zur Erde gekommen, die Hürde der Zorn-Furcht-Lektion zu schaffen.  

Ihr habt geschichtliche Phasen als Eis-Zeitalter, Eisen-Zeitalter, Bronze-Zeitalter und so weite benannt, und vielleicht könnte man das gegenwärtige Zeitalter als das Zorn-Zeitalter bezeichnen. Da die Erde jedoch in immer höhere Schwingungs-Ebenen aufsteigt, werden Leute, die bisher ihre Energie in Zorn investiert hatten, ihre Energie stattdessen in positive Bahnen lenken, die das Goldene Zeitalter der Erde manifestieren werden.  

„Mir wurde erzählt, dass die Erde eine Schule für uns Alle sei, in der wir auch das Böse verstehen lernen können, um zu begreifen, was dieses anrichten kann – und lernen, was wir tun können, um das Böse zu überwinden. Wenn die Erde sich dahin wandelt, dass sie ein Ort der LIEBE und des LICHTS wird, wo werden wir dann hingehen, um etwas über das Böse und dessen Auswirkungen zu lernen? Denn wir müssen ja über die Balance zwischen Gut und Böse Bescheid wissen!“ – In der Tat ist die Erde, wie bereits oben erwähnt, eine Schule, und trotz der Vielzahl solcher Lern-Zentren im Universum ist doch die Erde als die beste Schule bekannt – und daher sind Seelen so sehr bestrebt, sich dort zu verkörpern. Teil des Prozesses, der eure Welt zu einem Ort der LIEBE und des LICHTS werden lässt, ist, dass Individuen, die zu bösem Tun neigen, sehen können, wie ihr Handelns sich auf Andere – und in einigen Fällen auf die Welt – auswirkt, und dass sie lernen können, ihre Neigungen zu jener Handlungsweise zu überwinden. Und nur diejenigen, die diese Lektionen meistern, werden mit der Erde mitgehen können, wenn diese ihre Aufstiegsreise fortsetzt; die Anderen, die dies nicht schaffen, werden in die geistige Welt einer Zivilisation der tiefgreifend dritten Dichte eingehen und in jener Welt inkarnieren – für eine weitere Chance, diese entscheidende Lektion zu lernen. Wir fügen hinzu, dass Gott über keines Seiner Kinder als von Übeltätern denkt, sondern eher als von den „Schädlingen Seiner Herde“.

Dies ist hier nun ein guter Platz, den Kommentar eines Lesers einzufügen: „Es macht für mich keinen Sinn, dass wir vergessen, was der Inhalt unseres Seelen-Kontrakts ist. Es wäre wesentlich sinnvoller, sich daran zu erinnern, damit wir die richtigen Entscheidungen treffen können und nicht die alten 'karmischen Lektionen' noch einmal wiedeholen müssen, bis wir sie begriffen haben.“ – Wir finden, dass nichts, was wir dazu sagen könnten, den Grund für das „Vergessen“ besser erklären könnte als das, was Gott zu meiner Mutter sagte, als sie vor vielen Jahren mit Ihm redete: „Wenn Alles absolut bekannt wäre, wenn nichts irgendein unabhängiges Denken oder unabhängige Entscheidungen oder Aktivitäten erfordern würde, warum bestünde dann überhaupt die Notwendigkeit vielfältiger Erfahrungen? Was gäbe es dann noch zu lernen? Warum wäre dann das Leben an sich überhaupt noch notwendig? Wir könnten einfach rasch vorwärts bis Zum Ende gehen, das Der Anfang ist, und alles Leben aller Zeiten an diesem Anfangspunkt des Seins belassen.“

“Einige Channeler sagen, dass wir selbst über unser Leben bestimmen, aber wir haben keine Kontrolle über nukleare Strahlung, Chemikalien in Düngemitteln, über Pestizide, Nahrungsmittel, genetische Manipulationen, Fracking, Öl-Unfälle, Vernichtung von Wäldern, Impf-Zwang, Chemtrails und andere Verunreinigungen von Luft und Wasser sowie über alle jene giftigen Substanzen, die unsere Gesundheit schädigen. Bis zu welchem Ausmaß wirken sich diese Dinge auf den Aufstieg aus?“ – Die Gifte habe n in der Tat Auswirkungen auf die Körper – eure Körper und den Körper der Erde und ihrer Tiere –, aber sie haben keinerlei Auswirkungen auf den stetigen Aufwärtskurs des Planeten oder irgendjemandes Aufstiegspfad, – sie können sich nicht störend auswirken auf euer Voranschreiten im spirituellen und bewussten Gewahrsein, falls ihr nicht glaubt, sie könnten es. Denkt daran: was ihr glaubt, erzeugt eure Wirklichkeit!

Lasst uns jedoch euer Gemüt erleichtern hinsichtlich der hier erwähnten Situationen. Familienmitglieder aus dem Universum leben unter euch, und Crews an eurem Himmel neutralisieren oder mildern die Auswirkungen nuklearer Strahlung und Gifte aller Art, und wenn die Crews sich zu euch gesellen und ihr Technologien an Ort und Stelle noch wirkungsvoller einsetzen können, werdet ihr erstaunt und ermutigt sein, zu erleben, wie rasch Luft, Boden und Gewässer wieder in ihren Reinheitszustand zurück-versetzt werden können. 

Leser, die meiner Mutter schreiben, beziehen sich üblicherweise auf Mitglieder von Zivilisationen, die euch als ETs helfen, und zuweilen beziehen auch wir uns auf sie in dieser Weise – es ist kürzer und wir alle wissen, wen wir damit meinen. Doch denkt bitte so an sie, wie wir das tun bezüglich dessen, wer sie sind: Mitglieder unserer Familie des Universums. Wir Alle sind auf Seelen-Ebene unauflöslich miteinander verbunden, und in vielen Fällen sind diese Helfer eure Vorfahren; – so ist der Begriff „Familie“ die richtige Art und Weise, an sie zu denken.

Viele unter denen, die auf dem Planeten leben, wussten, als sie sich freiwillig dazu entschieden, dass sie physischer Gefahr, finanziellen Nöten, ungerechtfertigter Einkerkerung, schweren Gesundheitsproblemen oder Behinderungen, angefeindeter beruflicher Glaubwürdigkeit, Verlust von geliebten Mitmenschen, Ausgrenzung und Ächtung seitens Familie und Freunden, die noch in Unkenntnis verharren, begegnen würden. Falls ihr euch in irgendeiner dieser Situationen wiedererkennt, wisst ihr, dass das Leben eines LICHT-Arbeiters nicht einfach ist. Folgt jedoch eurem Herzen und eurer Seele und macht weiter damit, der Erdbevölkerung dabei zu helfen, aufzuwachen, damit diese Mitglieder eurer Familie auf ihrer evolutionären Reise vorankommen – so wie ihr das bereits geschafft habt.

Alle Wesenheiten des LICHTS in diesem Universum würdigen euren unschätzbaren Dienst und unterstützen euch mit bedingungsloser LIEBE.
                            ______________________________
LIEBE und FRIEDEN,
Suzanne Ward


Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org
Attachments area

Donnerstag, 6. April 2017

Deutsch -- Matthew – 2.April 2017



Matthew – 2.April 2017

Themen: Herz, Seele; Goldenes Erd-Zeitalter; Aufstieg; LICHT, LIEBE; Taufe; Barack Obama; Donald Trump, Auswirkungen der universellen Gesetze auf die Administration; Vladimir Putin; Global Love Day

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Wir danken allen, die ihre Wertschätzung bezüglich unserer Erläuterung des Aufstiegsprozesses aus unserer günstigen Perspektive zum Ausdruck gebracht haben, und wir möchten hier die erfreuliche Sichtweise eines Lesers dazu mit euch teilen: 

  “Aufstieg ist (für mich) das Beste, was uns überhaupt passieren kann –, wie auch immer das sein mag!!! Man ist sozusagen, wenn man tanzt, der beste Tänzer, wenn man singt, der beste Sänger, wenn man gärtnert, der beste Gärtner, wenn man malt, der beste Maler. Man ist das Beste, was man überhaupt sein kann!!! Und wenn man das Beste ist, was man sein kann, erneuert (restauriert) man seine Seele (seine Energie – die innere Chi-Lebenskraft) und erhöht seine Schwingungs-Frequenz – dieses kleine eigene LICHT. Ich werde es erstrahlen lassen!!! – Ich denke, der Hauptpunkt, den es zu wiederholen gilt, ist: 'Hört auf, im Außen nach Antworten zu suchen! Geht in euch!!!' Die Antworten liegen in euch. Nehmt Verbindung zu eurem Herzen auf, das ein machtvolles, göttliches Organ ist!“

In der Tat! Oft genug haben wir euch dringend angeraten, auf eure Intuition zu achten; sie hält Botschaften der Seele an euer Bewusstsein bereit; denn dort ist alle Wahrheit bekannt; und in einem der Gespräche meiner Mutter mit Gott sagte Er zu ihr: „Das Herz ist der Sitz der Seele.“ Die Seele besteht aus der Energie der LIEBE, und die Liebe wird im Bereich des Herzens empfunden. Aus gutem Grund pflegt ihr zu sagen: „Ich liebe dich von ganzem Herzen“ und fügt euren Liebes-Botschaften kleine Herz-Symbole bei, sendet mit Herz-Symbolen geschmückte Valentins-Grüße an Menschen, die euch besonders nahestehen.   
    
„Sehr informativ; vielen Dank! Aber was ich immer noch nicht richtig verstehe: Wie gehören Goldenes Zeitalter und Aufstieg zusammen? Ist dies der Fall? – O ja, absolut! Stellt euch den Aufstieg der Erde wie einen Eisenbahnzug vor, der den gesamten Globus umfährt – und die Passagiere darin als Seelen, die sich auf ihrer eigenen Aufstiegs-Reise befinden. Vor etwa 80 Jahren startete dieser Zug im Schneckentempo in ziemlicher Finsternis, nachdem Jeder eingestiegen war. Im Laufe der nachfolgenden Jahrzehnte nahm der Zug dann Fahrt auf, während er die Welt mehrmals umrundete, Kinder stiegen zu – und Leute jeden Alters stiegen auch wieder aus, und die Erde wurde heller und heller. Dieser Trip des Zuges und der Passagiere wird weiterfahren, bis die Erde hell strahlend 'erglüht' und die Pracht ihres Goldenen Zeitalters vollständig erblüht; – das ist die Bestimmung dieses Zuges. Die reisenden Passagiere mögen kurze Aufenthalte an gewissen Stationen haben – vielleicht sogar für ein Jahrhundert oder länger, doch sie, – wie alle anderen Seelen, die mit diesem Zug mitgefahren sind, während er den Planeten umrundete –, werden ihre persönliche Reise fortsetzen, um sich wieder neu in die Höchste Wesenheit dieses Universums zu integrieren. 

Dies ist die beste Analogie, die wir uns denken können, um die Beziehung zwischen diesem außergewöhnlichen Zeitalter und dem planetaren und persönlichen Aufstieg aufzuzeigen, aber dazu gibt es noch mehr zu sagen. Einige der (oben skizzierten) 'Passagiere' haben geistig-spirituelle Fortschritte gemacht und sich bewusstseinsmäßig von der dritten zur vierten Dichte (Dimension) weiterbewegt, bevor sie 'ausgestiegen' sind, um nach Nirwana einzugehen; Andere taten dies nicht, – aber der Zug war nur eine von vielen unbegrenzten Gelegenheiten für sie, jenen Meilenstein zu erreichen. Dieser Zug ist nun im Begriff, sich in immer höhere Schwingungs-Ebenen zu bewegen, und alle Passagiere, die diese zu ihrem Vorteil nutzen, mögen sich vielleicht entscheiden, nach einer Lebenszeit in der geistigen Welt noch einmal zur Erde zurückzukehren oder sich einer anderen wunderbaren Welt ihrer Wahl zuzuwenden. Unabhängig davon, wo und wann Seelen sich für bestimmte Lebenszeiten entscheiden auf ihrem Weg zur universellen Re-Integration: die ultimative Zielbestimmung Aller ist die LIEBES-LICHT-Essenz des Schöpfers, dort, wo sie schon immer hingehörten und immer hingehören werden. 

Was die Frage betrifft, was ihr tun könnt, um euren Aufstieg und den der Erde zu „beschleunigen“, so sagen wir: Lebt euer LICHT, lebt aus eurem Herzen; LIEBE ist der Schlüssel. LICHT und LIEBE sind dieselbe Energie und die mächtigste Kraft im Kosmos; deshalb: LIEBE empfinden/LICHT aussenden sind ein und dasselbe, und der Gipfel des Aufstiegs ist Beistand. Mitfühlend, dankbar, vergebend, großzügig, freundlich und aufrichtig zu sein emittiert die hohen Schwingungs-Frequenzen, die euer Leben erhellen und noch mehr LCIHT in eure Welt tragen. Zuversicht und Optimismus bezüglich eurer Zukunft und der Zukunft der Erde hilft, das zu manifestieren, was mit der ausgesendeten Energie korrespondiert, und das Visualisieren der Vorstellung, wie die Erde in goldweißes LICHT getaucht ist, sendet dieses Strahlen ins kollektive Bewusstsein, die sogenannte „universelle Suppe“, aus der Alles in eurer Welt sich materialisiert.

“Bitte, frag  Matthew, ob die Taufe irgendeine Auswirkung auf den Aufstiegs-Prozess hat.“ – Antwort: Kein bisschen. Die Taufe zu einem 'befohlenen' religiösen Ritus zu erheben, wurde von den Kirchenführern und deren Status getätigt, um diesen dadurch mehr Kontrolle über die Bevölkerung zu verschaffen. Abgesehen davon erzeugt der Glaube einer Person ihre 'Realität', und wenn dieser Glaube die Taufe als Erfordernis einschließt, um „in den Himmel“ kommen zu können, – was mit dem Aufstieg gleichgestellt wird –, ja, dann ist die Taufe ein wesentlicher Aspekt des Aufstiegs.

So sehr wir uns auch wünschen, dass die Politik nicht länger unsere geliebte Erden-Familie in ihrem Griff hat, ist dies immer noch der Fall, und deshalb möchten wir die vielen Fragen von Lesern überall nicht ignorieren, die sich wünschen, dass wir über die US-Präsidenten Obama und Trump sprechen sowie über den russischen Präsidenten Putin, dessen Handeln Einfluss weit über dessen nationale Grenzen hat. Doch wenn wir auf eure Fragen antworten, erinnert euch bitte dessen, was wir bereits in früheren Botschaften gesagt haben: Wir sind apolitisch, verurteilen niemanden, und wir lieben alle unsere Brüder und Schwestern auf der Erde bedingungslos.

Barack Obama ist eigentlich auch heute noch genau so LICHT-erfüllt, wie er es einst war, als Gaia seine Seele dafür auswählte, dass sie zum US-Präsidenten werden sollte, zu einem Zeitpunkt, der der richtige hätte sein können für eine visionäre Führungspersönlichkeit mit geistig-spiritueller und moralischer Integrität, die die Bevölkerung dazu hätte inspirieren können, in progressiv aufgeklärter (erleuchteter) Weise zu leben. Das Timing, euer Jahr 2008, war an dem ausgerichtet, was die Master-Planer des Goldenen Zeitalters als Zeitpunkt erwarteten, der mit der Bereitschaft der Zivilisation zu geistig-spirituellem und bewussten Gewahrsein führen würde. Jedoch hatten einige Jahre vor der Jahrhundertwende Seelen, die sich abgesprochen hatten, Umstände herbeizuführen, die – von den Massen gewählte – karmische Lektionen erzeugen würden, sich dann aber den LICHT-Kräften anschlossen, dennoch geweigert, diesem letzteren Teil ihrer Übereinkunft Rechnung zu tragen. Und nachdem sie sich in ihren Status ungezügelter Macht und unermesslicher Reichtümer 'verliebt' hatten, schürten sie weiterhin Zerstörung und Gewalt in einem Ausmaß, das dann zu einer weiteren 10-jährigen Verzögerung des erwarteten fortschreitenden Bewusstseins-Status' der Bevölkerung führte.

Somit kam Obama in ein Oval Office, wo Spaltung, Uneinigkeit, Habgier, Täuschung, Korruption, Gewalt, Verelendung und kriegerische Mentalität grassierten. Dadurch, dass die Illuminati „diesen Topf der dritten Dichte“ weiterhin 'am Kochen' hielten, waren sie in der Lage, alles scheitern zu lassen oder zu verwässern, was er (Obama) für dieses Land und die Welt eigentlich beabsichtigte, und so ging er Kompromisse ein oder gab ihren Forderungen nach – aufgrund von Todesdrohungen (*) gegen seine Familie und seine wichtigsten Unterstützer. Für ihn ist es bedauerlich, dass er während seiner Präsidentschaft nicht mehr für sein Land tun konnte: zu helfen, eine Welt des Friedens herbeizuführen; denn seine eigentliche Motivation ist weiterhin in starkem Maße vorhanden: weiterzuarbeiten für diese Ziele, die Gaias Vision für die Menschheit der Erde sind!  
(* Anm. d. Übers.: Das Schicksal J.F Kennedys, der sich finsteren Machenschaften nicht beugen wollte, ist hinreichend bekannt!)

Es war nicht vorausbestimmt, dass Donald Trump Präsident werden sollte, und es war auch keine karmische Erfahrung, die er in seinem Seelen-Kontrakt ausgewählt hat. Der Kontrakt schließt positive Werte ein wie: Intelligenz, Gesundheit, Wohlstand, Ausdauer, Selbstvertrauen, unternehmerische Fähigkeit, Charisma, – und seine Entscheidung, diese Werte umzusetzen, haben ihm den Ruhm eingebracht, den er erstrebt hat, aber sie haben nicht zugleich auch die Weisheit und das Benehmen mit sich gebracht, die eine nationale Führungspersönlichkeit braucht, um respektiert werden zu können und Vertrauen genießen zu können. Seine Entscheidung, sich um das Präsidentenamt zu bewerben, entstand aus seiner Ambition, mit einer neuen Art von Wagnis erfolgreich werden zu wollen, und ironischer Weise waren es Gefolgsleute aus Hillary Clintons Illuminati-Lager, die ihn in die Lage brachten, dies zu verwirklichen. Deren Stimmen-Manipulationen in den Vorwahlen ließen Bernie Sanders ausscheiden, dessen Anhänger-Stimmen ihn durchaus ins Oval Office hätten bringen können, und die Fehler der Clinton-Gefolgsleute bei deren Stimmen-Fälschungen bei der Präsidentenwahl brachten Trump den Sieg ein, den sie eigentlich für H. Clinton erzielen wollten. Doch das wissen nur sehr Wenige, und so richteten sich offiziell die Zeigefinger auf Russland, das sich angeblich in den US-Wahlvorgang eingemischt habe, und da wurde behauptet, „dass dies im Zusammenhang mit einer betrügerischen Trump-Wahl-Kampagne stünde“. 

Die Machenschaften einmal beiseitegelassen, die zu dem tatsächlichen Wahrlausgang führten, es hätten sich auf jeden Fall zwei universelle Gesetze, die konstante Gültigkeit haben, auf Jeden ausgewirkt, – wer auch immer im Weißen Haus ist –, und wir sprechen hier zunächst von dem Gesetz wechselseitiger Anziehung und darüber, wie dieses sich auf die Administration des Präsidenten ausgewirkt hat. Indem sie im Sinne der Wahlversprechen handeln, stellen die Mitglieder dieser Administration all jene zufrieden, die sich dieses Land in jene Richtung hinein-wünschen, in die seine Politik führen würde. Die Mehrheit der Bürger möchte aber auf den Fortschritten aufbauen, die das Land bisher auf den Gebieten bürgerlicher, gesetzlicher und umwelttechnischer Reformen erreicht hatte. Das Gesetz wechselseitiger Anziehung ist neutral – es spiegelt aus dem kollektiven Bewusstsein das wider, was der Energie der Gedanken der Bevölkerung entspricht: Gefühle und Handlungsbedarf – in Einklang mit geäußerten Forderungen, sozusagen. Da die vorherrschende Energie von der größeren Anzahl der Bevölkerung erzeugt wird, reagiert diese neutrale Gesetzmäßigkeit eher auf deren Widerstand gegen ein proportional größeres Ausmaß als auf die Politik, die vom Präsidenten und seinen Anhängern favorisiert wird.   

Die andere Gesetzmäßigkeit, die hier im Spiel ist, betrifft die Schwingung, und auch sie trägt zu dem Widerstand gegen die Richtung der Administration bei. Die Folgen dieser Schwingung  schließen juristische Herausforderungen wie die Einreise-Beschränkungs-Verordnung und die Unfähigkeit ein, die beantragte Gesundheitsreform zur Abstimmung zu bringen, deren Intentionen eure Analysten zu Recht so einstufen, dass sie Ängste und Diskriminierung hervorrufen – beziehungsweise die Reichen bevorzugen könnten. Der niedrige Schwingungs-Level, der mit solchen Intentionen erzeugt wird, zusammen mit den 'Executive Orders'die die umwelttechnischen Sicherheitsmaßnahmen wieder rückgängig machen sollen,prallen aufeinander mit dem höheren Schwingungs-Level, der auf dem Planeten bereits überwiegt. Wie alles Übrige in der Existenz sind Intentionen Energie, die auf der einen oder anderen Frequenz schwingt, und der Moment, in dem die beiden gegensätzlichen Schwingungs-Ebenen voreinander „tanzen“, ist wie ein Augenzwinkern schon sofort wieder vorbei. Wenn der sich daraus ergebende Konflikt zwischen den beiden Ebenen nicht durch eine Kehrtwende der derzeitigen Richtung des Landes beendet wird, wird er enden, wenn in den Ebenen höherer, LICHT-vollerer Energie Einigkeit erzielt ist – dort, wohin die Erde strebt. 

Nun geht in der Trump-Administration jedoch noch mehr vor sich als die Auswirkungen der universellen Gesetze. Die Aktivitäten des Präsidenten und seines Stabs laufen darauf hinaus, die Mitglieder „der Kabale“ – der Illuminati – innerhalb und außerhalb der Regierung öffentlich zu identifizieren und vor Gericht zu stellen. Die existierenden Schwingungen unterstützen diesen Plan, der von weltweiter Tragweite ist; doch die Reaktion auf das, was in zahlreichen Fällen in aller Offenheit nur als Trumps Mangel an gesundem Urteil bezeichnet werden kann, hat fraglich werden lassen, ob diejenigen, deren Assistenz benötigt wird, mit ihm zusammenarbeiten wollen, und das hat die Erfolgs-Chancen des Plans im Potential des Energiefelds der Erde von „wahrscheinlich“ zu „möglich“ abgeschwächt. Doch das ist kein Grund zur Bestürzung; Erfolg könnte sich im Zuge dieser Präsidentschaft dennoch einstellen, und wenn nicht so, dann auf einem anderen Weg. Die langen Zeiten der finsteren Herrschaft der Illuminati gehen zu Ende.  

Staatsbeamte, politische Analysten und Mainstream-Medien in Nationen mit sogenannter „freier Presse“ verbreiten Echo-artig Informationen über Vladimir Putin, die von den Illuminati gestreut werden, weil der sich beständig geweigert hat, sich mit ihnen zusammenzutun. Das ist der Hintergrund, vor dem ihr über ihn hört: „er sei ein listiger, rücksichtsloser Diktator, der sich in Angelegenheiten anderer Regierungen einmische und eine Bedrohung für Europa sei, der 'Fake News' über Hillary Clintons Verwicklung in einen pädophilen Ring verbreite und einen Cyberkrieg in Gang gesetzt habe“. Zwar sind Putins Hände nicht makellos, doch jenes Profil – wie alle anderen von Illuminati verbreiteten Lügen – weicht erheblich von der Wahrheit ab. Sie (die Illuminati) wissen, dass er einer der wichtigen Akteure ist, der die Anstrengungen koordiniert, die Welt ihrem Einfluss zu entreißen, ihre teuflischen Aktivitäten zu entlarven und sie zur Rechenschaft zu zwingen – und ihre unrechtmäßig angeeigneten 'Vermögen' zurückzugewinnen und diese Fonds dazu zu verwenden, die Armut und die Umweltzerstörung zu beenden und den terroristischen Gruppen ein Ende zu bereiten.  

Das ist in der Tat ein hochgestecktes Ziel, und die Personen, die in diese Mission involviert sind, kommen aus Nationen, deren Geschichte, Kultur, Religion, Ressourcen und Ideologien sehr unterschiedlich sind. Dennoch ist ihr Ziel dasselbe: eine sicherere, gesündere Welt, in der Alle am Wohlstand teilhaben – und ihr werdet die Beweise ihrer Fortschritte sehen, wenn das intensiver werdende LICHT diese globale Unternehmung verstärkt.

Wir wissen, dass euer Geduldsfaden zuweilen dünn zu werden droht, während ihr darauf wartet, dass die Beweise offenkundig werden; und zugleich fragt ihr euch, ob die Völker jemals in Liebe und Frieden zusammenleben können. Ja, ihr Lieben – sie können, und sie werden, – und wir bringen euch diese Ermutigung! Der 1.Mai ist Globaler LIEBES-TAG und der 14.Mai (Muttertag) wird gesponsert von der Love Foundation (www.thelovefoundation.com), die sich der Aufgabe widmet, zu bedingungsloser Liebe und zum weltweiten Frieden zu inspirieren. Der Besuch dieser Website wird eure Herzen erfreuen.

Alle LICHT-Wesen in diesem Universum würdigen euren Dienst am LICHT und unterstützen euch mit der Kraft bedingungsloser LIEBE.
                _________________________________

LIEBE und FRIEDEN,

Suzanne Ward



Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Attachments area

Freitag, 10. März 2017

Deutsch -- Matthew – 6.März 2017



Matthew – 6.März 2017

Zustand der Welt; Aufstiegs-Status, planetar und persönlich.

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Alles in eurer Welt kündet sozusagen vom 'Wachwechsel'. Einerseits ganz offen – aber auch im Verborgenen sind an vielen Fronten zunehmend Aktionen im Gange, die Erde von jenen Elementen zu befreien, die die Zivilisation über Jahrtausende hinweg in Knechtschaft gehalten haben. Und da die Schwingungen sich erhöhen, wird die Polarisierung der Philosophien und Ideologien ebenso 'auftauen', wie das mit dem Eis der Polar-Regionen bereits geschieht; und eines Tages wird schließlich weltweite Einigkeit im Geist herrschen. Es ist die Bestimmung der Erd-Bevölkerung, frei, friedlich, wohlhabend und in Freude und Harmonie mit der Natur zu leben, und wir würdigen all jene Seelen, die ihre Heimatländer verlassen haben, um der Gesellschaft dabei zu helfen, in linearer Zeit das Goldene Zeitalter herbeizuführen, – jene prachtvolle Welt, die im Kontinuum bereits in großartiger Weise floriert.  

Im Laufe der vergangenen Monate haben wir vor allem eure Interessen bezüglich globaler Geschehnisse besprochen und haben dies auch gerne getan; dabei haben wir jedoch den vorrangigen Zeck unserer Botschaften ein wenig vernachlässigt: euch Aufklärung (Erleuchtung) und Führung zu vermitteln, wie sie für eure evolutionäre Reise sachdienlich ist. Zahlreiche, an meine Mutter gerichtete E-Mails enthalten Fragen und Kommentare, die falsche Vorstellungen vom 'Aufstieg' verdeutlichen, ein Thema, das für Seelen, die gerade erst aufwachen, verwirrend ist – wie vielleicht auch noch für einige unter denen, die mit spirituellen Informationen eigentlich bereits vertraut sind. Der Begriff 'Aufstieg' muss richtig verstanden werden, und in Beantwortung all Jener, die dazu geschrieben haben, beginnen wir bei dieser jüngsten E-Mail: „Eine Bekannte erzählte mir, dass sie gechannelte Botschaften gelesen habe, in denen konstatiert wird, dass der Aufstiegs-Event 'bald' geschehen würde. Warum sagt Matthew uns nichts dazu – und nichts darüber, wie man sich darauf vorbereiten kann?“  

Wir wissen nicht, auf welchen Event sich andere Quellen hier beziehen; deshalb möchten wir zum Thema 'Aufstieg' von unserem Blickwinkel aus Stellung nehmen. Zunächst einmal sind da zwei Arten des Aufstiegs zu nennen: der planetare – und der persönliche; und wir beginnen mit ersterem. Vor etwa 80 Jahren, rief Gaia – die Seele, die als der Planet verkörpert ist, der zurzeit Erde genannt wird, um Hilfe, – um eine LICHT-Infusion seitens mächtiger Zivilisationen, die den erheblich geschwächten Planeten stabilisieren konnte und dadurch dessen Abdriften in den Weltraum und seine sichere Zerstörung verhindern konnte, sodass er sich aus der dritten 'Dichte' (Dimension) lösen und seine Eigenschwingung allmählich erhöhen konnte. Dies war der Beginn eines allmählichen 'örtlichen'Aufstiegs.

Lasst uns einen Moment abschweifen, um etwas zu erwähnen, das ebenfalls Anlass für Verwirrung sein könnte. Da beide Begriffe: 'Dimension' – und 'Dichte' im Kontext des Aufstiegs benutzt werden, könnte man meinen, dass es sich hier um unterschiedliche Phasen oder Aspekte dieses Vorgangs handeln würde – statt um Begriffe, die untereinander austauschbar verwendet wurden. Wir merken hierzu ergänzend an, dass 'Dichte' der wissenschaftlich akkuratere Begriff ist, denn beim Aufstieg geht es um Energie, die nicht so 'gemessen' werden kann, als wenn man „Dimensionen = Abmessungen“ von „etwas“ herstellt oder festlegt: zum Beispiel „eine Schachtel“ oder „eine Parzelle Land“.

Und im Dezember 2012 hat nun die Erde die Schwelle zur vierten 'Dichte' überschritten und wird weiter kontinuierlich 'aufsteigen', bis sie sich in der oberen 'fünften Dichte' befindet, wo sie sie sich einst schon einmal befand! Allerdings war es dann so: Während sich der Planet im Laufe von Äonen allmählich spiralförmig abwärts in die Tiefen der dritten Dichte bewegte, um dort vorerst steckenzubleiben, verblieb Gaia dennoch in ihrem ursprünglichen Seelen-Entwicklungs-Zustand der fünften Dichte

Dies führt uns nun weiter zum persönlichen Aufstieg: dem Seelen-Wachstum oder der Weiterentwicklung im geistig-spirituellen und bewussten Gewahrsein; auch dies ist ein Prozess – und kein 'Ereignis' (Event), das sich auf alle Völker gleichermaßen und gleichzeitig auswirken würde. Es verhält sich so, dass die Energie-Wogen, die zur Erde strömen, begünstigende Vorgänge sind, von denen die Erden-Menschheit profitieren könnte. Allerdings verstärken diese Energieausbrüche alle Eigenschaften und Verhaltensmuster; aber während alle Individuen gemäß ihrer jeweiligen positiven oder negativen Grundneigungen reagieren, setzt der Planet seinen stetigen Aufstieg in die höheren Astral-Ebenen unbeirrt fort.

Was nun die Frage betrifft, wann der persönliche Aufstieg begann, so war das massive LICHT, das vor acht Jahrzehnten das Leben der Erde rettete, für alle Bewohner verfügbar, und so könnte man sagen, dass der Aufstieg damals zu etwa jenem Zeitpunkt begann – für diejenigen, die für das LICHT empfänglich waren. Wir sagen „zu etwa jenem Zeitpunkt“, weil Aufstieg, Weiterentwicklung und Fortschritte die Ziele einer jeden Seele in jeder Lebenszeit sind.  

Jede Seele hat ihre eigene, einzigartige Schwingungs-Frequenz, ihren eigenen „Energie-Streamer“, der von ihren eigenen Beigaben – den Gedanken, Empfindungen und aus freiem Willen getätigten Handlungen gesteuert wird – hinein in die vielen Stadien des Weiterwachsens innerhalb jeder jeweiligen 'Dichte'. Lasst mich indes die Wortwahl „viele Stadien“ in „unlimitierte Stadien“ umändern, denn Seelen können während vieler Lebenszeiten in der dritten 'Dichte' auch Rückschritte machen, und weil sie viele Gelegenheiten dazu haben, müssen sie dann wieder „zurück in die Spur“ kommen, während andere Seelen praktisch von der dritten zur vierten Dichte „hinüber-flutschen“.  

Möglicherweise ist der Hauptgrund für Irritation hinsichtlich des Themas Aufstieg die Nummerierung (die Abstufung nach Zahlen). Denn eigentlich hat das Universum keine „nummerierten Dichten“ – und das Gleiche gilt für Seelen. Wir benutzen Zahlen lediglich, um die Position der Erde – oder ihre ortsbezogenen Fortschritte anzudeuten und den evolutionären Status – beziehungsweise die Fortschritte der Menschheit aufzuzeigen; und die Nummerierungen letzterer können deutlich differieren, während die „Nummerierung“ der örtlich bezogenen Einstufung der Erde gleichbleibt.

Realität ist: Dieses Universum ist pure Energie, die ohne 'Demarkationen' zwischen den „letzten“ Streamern einer niederen Dichte und den „ersten“ der nächst-höheren Dichte strömt; vielmehr ist da eine Durchmischung der Energie-Streamer, weil deren Schwingungsraten so ähnlich sind. Und deshalb habt ihr am 12.Dezember 2012 keine „dramatischen Veränderungen“ gesehen – und auch nicht in den Tagen und Wochen danach, obwohl die Erde bereits eine Umlaufbahn in den untersten Ebenen der vierten 'Dichte' begonnen hatte. Und persönlicher Aufstieg kann sich auch unabhängig davon, wo sich der Planet gerade befindet, vollziehen. Sogar währen der langen Zeitalter, in denen die Erde im Sumpf der dritten Dichte steckte, stiegen doch einige Seelen – Gottes spezielle Botschafter oder Gesandte und Visionäre – im Zuge ihrer LCIHT-erfüllten Lebenszeiten weiter auf.   

Wie also könnt ihr euch nun auf den Aufstieg vorbereiten? Das ist so einfach wie auf göttliche Weise zu leben – oder, wie Gott sagt: „Seid freundlich!“ 

„Wie viele weitere Jahre wird es noch brauchen, bis die Erde ihre Zielbestimmung erreicht?“ Falls es daüberhaupt eine definitive Antwort geben sollte, dann wissen wir sie nicht. Ihr werdet spüren, wie die Zeit immer schneller voranschreitet und der Planet in immer lichtere, hellere Energie-Ebenen eintritt, und ab einem gewissen Punkt werdet ihr feststellen, dass ihr euch im zeitlosen, „Distanz-losen“ Kontinuum befindet. In diesem Moment, liebe Brüder und Schwestern, zu versuchen, sich ein Leben vorzustellen, wo alles in der universellen Existenz eine Serie gleichzeitiger, simultaner Geschehnisse ist, hieße, zur Frustration aufzufordern. Auf der Seelen-Ebene kennt ihr ein solches Leben bereits, und wenn ihr euch – linear gesprochen – „außerhalb der Zeit“ befindet, werdet ihr jubilieren angesichts der Tatsache, wieder vollbewusst im Kontinuum leben zu können.  

„Wie lange wird es für uns und für Gaia dauern, bis wir den Durchgang durch die vierte Dimension bewältigt haben und in der fünften Dimension leben können? Ich fand ein Buch, in dem das Datum 2032 bezüglich des Eintritts in die fünfte Dimension erwähnt wurde.“ Gaias Seele hat die fünfte Dimension nie verlassen, einzig ihr planetarer Körper hat dies getan, und wir können nicht sagen, wie lange die Erde für ihren Durchgang durch die vierte Dimension benötigen wird, denn in linearer Zeit 'einzuschätzen', was im Kontinuum im JETZT existiert, kann nicht mit Exaktheit geschehen. Außerdem besteht da eine signifikante Differenz zwischen dem planetaren und dem persönlichen Aufstieg.

Die meisten LICHT-Arbeiter, ob sie sich nun für solche halten oder nicht, befinden sich etwa in der Mitte – bis hin zu oberen 'Begrenzung' – der vierten Dichte, und in einigen Fällen in ihrem Bewusstsein sowie geistig-spirituell sogar noch höher, denn es sind Seelen, die aus sehr fortgeschrittenen Zivilisationen kamen, um beim Aufwecken der Erd-Bevölkerung behilflich zu sein. Das bedeutet nicht, dass irgendjemand unter euch Freiwilligen immun gegen die ganze Palette menschlicher Emotionen wäre, aber Fälle von Traurigkeit, Enttäuschung, Verzweiflung oder andere stressvolle Empfindungen gefährden euren Status dennoch nicht. Personen, die fähig sind, gelegentlich über ihre eigenen Herausforderungen und die weltlichen Aufgeregtheiten hinauszuwachsen, erleben zuweilen für kurze Momente die Glücksgefühle und die Gefühle der Leichtigkeit der fünften Dichte in einer Weise, dass sie nicht mehr merken, dass sie sich noch einem physisch dichten Körper befinden.

Was das Datum 2032 betrifft, so möchten wir uns nicht erlauben, ein spezifisches Kalenderjahr zu nennen in Verbindung mit irgendeinem Stadium der Aufstiegsreise der Erde oder eures Aufstiegs – aufgrund der bereits erwähnten Schwierigkeit, variierende Ebenen der Energie in einen linearen Zeitrahmen zu pressen.

„Wie kann ich religiöse Fanatiker in der Familie davon überzeugen, dass 'Armageddon/Apokalypse/End-Zeiten' nicht das sind, was uns bevorsteht? Ich möchte nicht, dass sie 'übersehen' werden, wenn der Aufstieg kommt!“ Wir haben bereits über den Aufstiegsvorgang gesprochen; deshalb besteht keine Notwendigkeit, dies noch einmal zu wiederholen, und unser Rat gilt allen, deren geliebte Mitmenschen ihren Geist verschlossen haben gegenüber allem, was nicht zu ihren Ansichten über Religion oder irgendein anderes Glaubenssystem passt. Teilt eure Vorstellungen und eure Erkenntnisse mit Personen, die interessiert sind, versucht aber bitte nicht, irgendjemanden zu überzeugen (zu „missionieren“), der nicht offen dafür ist, zu glauben, was ihr sagt. Jede Seele hat das Recht, in bequemem Tempo zur Erleuchtung zu gelangen, und falls dies für diese Lebenszeit noch nicht vorgesehen ist, wird es in einer anderen Lebenszeit geschehen; keine Seele wird jemals „übersehen“, und unterschiedliche Überzeugungen ändern nichts an den Liebesbanden, die die Seelen wieder miteinander vereinen.   

Mutter, ich sehe, dass der Rest der Themen auf deiner langen Liste sich auf den persönlichen Aufstieg beziehen; – und einige weitere Themen sind ähnlicher Natur. Wir möchten Allen antworten, ohne dass du das alles niederschreiben musst, und wir beginnen mit dem Entwicklungsstadium der Erd-Zivilisation. Diejenigen, die sich am unteren Ende des Spektrums befinden, stecken immer noch tief in der dritten Dichte; diejenigen, die sich am oberen Ende befinden, nähern sich bereits den ersten Energie-Streamern der fünften Dichte. Der Status der großen Mehrheit ist in der Mitte – bis hin zur oberen Ebene der dritten Dichte – oder bereits in der untersten Ebene der vierten Dichte angesiedelt, also bereits weit fortgeschritten gegenüber den Wenigen, die noch in den Tiefen der dritten Dichte feststecken; und da die Schwingungen sich immer weiter erhöhen, wird der Evolutions-Prozess rascher vorankommen – und für die Bevölkerung offenkundiger sein.

Aufstieg hat nichts mit physischer Langlebigkeit zu tun; aber er hat alles zu tun damit, wie genau sich die Entscheidungen und Handlungen einer Person an ihren Lebens-Kontrakt halten.  

Nein, das Aufsteigen erfordert nicht, dass die betreffende Person dessen gewahr ist. Viele Millionen entwickeln sich weiter, ohne zu wissen, dass dies geschieht. Und falls sie ihre Empathie, ihre intuitive Entwicklung, ihre Besonnenheit und ihr freundliches Wesen nicht mit Aufstieg in Verbindung bringen, werden sie das vollständig begreifen, sobald sie in Nirwana sind.

Aufstieg während der physischen Lebenszeit ist nicht etwas, was am Ende „mit einem Schlag“ geschieht. Dasselbe gilt für rückläufige Entwicklung – und obschon es nicht so etwas gibt wie eine „Totenbett-Umwandlung, die die Seele retten sollte“, erhält sie doch „ihre Würdigung“ insofern, als sie in jenen Bereich von Nirwana übergeht, der der Energie der gesamten Lebenszeit dieser Person entspricht, was auch immer die Person während der letzten Tage oder Stunden ihrer Körperlichkeit getan haben mag.

Der Übertritt ins geistig-spirituelle Leben ist kein „automatischer Aufstieg“. Das Leben in der geistig-spirituellen Welt der Erde ist wie ein physisches Leben, in dem der freie Wille regiert, und Nirwana offeriert ein solch weites Spektrum interessanter Aktivitäten und faszinierender Reisen, denen einige Seelen zum Zeitvertreib erliegen und dadurch große Lern-Chancen verpassen. Das ist kein Verurteilen der Entscheidung für eine solche Art von Leben; doch Seelen, die lediglich minimale Anstrengungen darauf verwenden, sich auf eine nachfolgende Inkarnation vorzubereiten, können nicht mit der Chance des Aufstiegs in dieser Lebenszeit rechnen, wie sie Jenen winkt, die sich klug darauf vorbereiten. 

Aufstieg bedeutet auch nicht, die Erde physisch zu verlassen, um auf einem Planeten in einer höheren Dimension zu leben, sondern es bedeutet, mit der Erde gemeinsam weiterzureisen für eine Lebensspanne, für die die Seele sich in ihrem Seelen-Kontrakt entschieden hatte. Es ist ein falsches Konzept, zu meinen, dass da zwei Erden seien, die „neue“, zu der die Menschen aufsteigen und in LIEBE und Frieden leben würden, während Andere, die das noch nicht schaffen, auf der „alten“ Erde verbleiben inmitten von Gewalt, Korruption und Habgier.  

Es gibt keine „Vollendungs-Zeit“ für den Aufstieg – im Kontext der Leser-Fragen, sondern da gilt ein anderer Kontext. Ihr seid nicht eine Person, die eine Seele hat, sondern ihr seid eine unsterbliche Seele, die eine weitere Lebenszeit in einem Körper erfährt. Jeder Verkörperung – und da kann es viele tausende und sogar millionen geben – in einer derartigen Vielfalt von Lebensformen, Zivilisationen und Welten, die so anders sind als die, die ihr zurzeit kennt, dass ihr sie euch gar nicht vorstellen könnt. Jede Lebenszeit bietet Gelegenheit zum Weiterwachsen im spirituellen und bewussten Gewahrsein, – der Erinnerung an all das, was auf Seelen-Ebene bekannt ist: Ihr seid ein Energie-Aspekt der Höchsten Wesenheit dieses Universums – und unauflöslich verbunden mit Allem in diesem gesamten Universum. Wenn ihr euch dessen in seiner vollkommenen Gänze erinnert, begreift ihr, dass ihr allezeit und immer ein Aspekt des Massen-Bewusstseins – und das ist die Höchste Wesenheit – gewesen seid und sein werdet. Doch das ist nicht das Ende eurer Reise; die ultimative Zielbestimmung ist euer kosmischerAusgangspunkt, die pure LIEBES-LICHT-Energie des Schöpfers, der allwissenden, allmächtigen Einheit von Allem.

Geliebte Familie, es mag den Anschein haben, als ob das Wiederentdecken der Klugheit der Seelen-Ebene und des Lebens selbst immer komplexer und verwirrender wird, je weiter ihr euch entwickelt. Doch es ist genau umgekehrt: alles wird einfacher und klarer. Die Komplexitäten und die Verwirrung sind dort, wo ihr seid: sie sind die Schöpfung eurer eigenen Gedanken, Gefühle und Entscheidungen. Lasst für den Augenblick freudig und vertrauensvoll die beispiellose LIEBE euch lenken, während ihr weiterhin euer LICHT zu Allen auf der Erde hin ausstrahlt.
______________________________________       

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward




Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Donnerstag, 9. Februar 2017

Deutsch -- Matthew Ward - 6. Februar 2017



Matthew Ward - 6. Februar 2017

Uneinigkeit/Einigkeit; Auflösung der Pattsituation der Schwingungsverhältnisse; Auswirkungen des Frauen-Marschs; Reisesperren; Furcht; Bernie Sanders; Gründe, weshalb diese Botschaften auch politische Situationen einschließen; Gründe, weshalb diese Botschaften nicht häufiger sind; Intuition; LIEBE

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Die Streitsucht bezüglich der Politik des Präsidenten der Vereinigten Staaten zeigt eine scharf geteilte Nation und eine misstrauische Welt; und so wie der Weltfrieden bei einer einzelnen Person seinen Anfang nimmt, die Frieden im Gemüt und im Herzen trägt – und sich dann weiter zur nächsten und übernächsten Person überträgt –, so ist es auch mit der Einheit im Geiste in einer globalen Gesellschaft. Damit ist jedoch niemals gemeint, dass man sich mit Ideologien identifiziert oder Handlungen verzeiht, die eure Prinzipien und Werte verletzen! Im Gegenteil: Die Selbstprüfung erhellt Aspekte des Selbst', die für ein bewusstes und geistig-spirituelles Weiter-Wachsen gestärkt werden müssen, und dies schließt Gemeinsamkeiten ein, die Einigkeit herbeiführen – anstelle von Differenzen, die spalten.

Die E-Mails, die meiner Mutter seit der jüngsten Wahl geschickt wurden, reflektieren vielfältige Besorgnisse vieler Menschen in den Vereinigten Staaten – wie auch von Bürgern anderswo – hinsichtlich der Frage, wie die Agenda dieser neuen Administration sich nun auf ihre Länder auswirken wird. Zwar wussten wir, dass die bisherige außergewöhnliche Pattsituation zwischen hohen und niedrigen Schwingungen in dieser Situation nicht lange so weiterbestehen konnte, aber es bestand noch keine Klarheit des potentiellen Energiefelds, wie dieses sich entfalten würde, um dem höchsten Wohl Aller dienen zu können. Doch dann, siehe da: Da war es plötzlich, als ob die beiden Schwingungslager sagten: „Wollen wir tanzen?!“

Am Tag nach der Amtseinführung loderte die Erde im LICHT auf. Bekannt als der „Marsch der Frauen“ – vereinten sich Frauen und Männer, junge Erwachsene und Kinder in hunderten von Städten in den gesamten Vereinigten Staaten wie auch in einigen anderen Ländern. Es waren nicht allein die vielen Orte oder die Millionen Marschierenden, die das Spektrum gesellschaftlicher Vielfalt repräsentierten und den Planeten in so beachtlichem Maße erhellten, es war auch die gemeinsame Zielsetzung. Die Medien publizierten diese Geschehnisse als „Anti-Trump-Proteste“, aber wir sehen das nicht so. Die harmonisch Marschierenden protestierten nicht gegen etwas, was sie nicht haben wollten; sie verlegten ihre Energie vielmehr auf das, was sie wollten: Frieden, Respekt, Gesundheitsfürsorge und legale Rechte für Alle in eurer Welt, – saubere Energie zur Erhaltung des Planeten.

Einige Tage später rief eine Anordnung, die eine spezifische 90-tägige Reisebeschränkung verhängte, recht unterschiedliche Reaktionen in der Welt hervor: Zorn, Angst und Verwirrung. Die niedrigen Schwingungs-Levels, die durch derartige starke Emotionen verbreitet wurden, wurden ausgeglichen durch das LICHT-volle Mitgefühl bei den Protestierenden für alle, die davon persönlich betroffen sind; und damit erfüllt sich wiederum ein höherer Zweck. Diese Reisesperre wirkte wie ein Rundum-Licht, das die Aufmerksamkeit der Welt auf das Unrecht der Diskriminierung lenkte, und das ist ein kräftiger Schritt in Richtung einer Umwandlung der Energie der Gespaltenheit – hin zur Energie der Einheit. Auf Seelen-Ebene seid ihr Alle unauflöslich miteinander verbunden, und deshalb: was Einem schadet, schadet Allen; und was Einem nützt, nützt Allen.

Also: nicht immer sind die Dinge so, wie sie zu sein scheinen. Ihr habt die Redewendung: „Jede Wolke hat einen Silberstreif“, was besagt, dass durchaus etwas Positives existieren kann – auch in einer Situation, die das genaue Gegenteil zu sein scheint. – In der Tat!

Oft genug haben wir euch dringend gebeten: „Habt keine Angst!“; und Allen, die meiner Mutter ihre Ängste um ihre Familien und um die Welt beschrieben haben, sagen wir: Bitte, nährt keine Ängste um irgendetwas! Seid immer dessen eingedenk, dass die Energie dieses heftigen Gefühls ein „zweischneidiges Schwert“ ist! Sie ist der Treibstoff, der die Dunkelkräfte bestärkt, und das universelle Gesetz der Anziehung, das ständig aktiv ist, ist sowohl individuell als auch global wirksam. Die Energie Angst-erfüllter Gedanken beschwört weitere Angst-erfüllte Situationen herauf; umgekehrt erzeugt die Energie der Zuversicht und des Optimismus' LICHT-erfüllte Empfindungen und verbesserte Bedingungen.

Historisch gesehen haben Veränderungen niemals von oben her ihren Anfang genommen, um dann nach unten hin durchzusickern; es hat seinen Anfang immer mit Bemühungen der Basis genommen und sodann seine Wellen bis nach oben hin durchschlagen lassen. Fühlt euch ermutigt im Wissen, dass die Bewegungen, das Unrecht zu beseitigen und die Schwachen und Unterdrückten aufzurichten, sich weltweit wachsender Zustimmung und zunehmender Erfolge erfreuen. Gelegentliche Ausbrüche und Umwege auf dem Weg zum Erfolg wird es noch eine Weile geben, aber Widerstandsnester werden immer weniger werden, da das allgemeine Schwingungsniveau nicht länger etwas unterstützen kann, was finstere Absichten in sich trägt. Zwar kann dies nicht über Nacht kommen, aber am Ende werden jene Menschen überwiegen, die in Einklang mit dem LICHT handeln und LICHT-basierte Aktivitäten unterstützen.

Bernie Sanders – und die Philosophien, für die er Partei ergreift, befinden sich innerhalb dieser Parameter; so lasst uns ein wenig abschweifen und Leserfragen über ihn beantworten. Er unterstützte Hillary Clinton, weil er das Gefühl hatte, dass sie die 'bessere' der beiden Nominierten hätte sein können, aber er äußerte sich zu ihren Gunsten auch erst, nachdem das „Democratic National Committee“ zugestimmt hatte, Streitfragen ins Parteiprogramm aufzunehmen, die seinen Unterstützern wichtig waren. Nun ja, er fand heraus, das Wählerstimmen bei zahlreichen Vorwahlen 'zurechtgebastelt' worden waren, und in gewissen Momenten bedauert er, dies nicht angefochten zu haben – im Namen jener Mehrheit, die für ihn votiert hatte; er macht sich aber keine Gedanken drüber, ob im Falle einer Brandmarkung jenes Betrugs die allgemeine Schwingungstendenz ihm zu einem erdrutschartigen Sieg und zur Präsidentschaft verholfen hätte. Und er weiß auch noch nicht, ob er sich im Jahr 2020 um das Präsidenten-Amt bewerben will; aber er will weiterhin im Blickfeld der Öffentlichkeit bleiben – als starker Vertreter und als Kongress-Stimme für die Reformen, was ihm ja so viele Anhänger eingebracht hatte.

Und nun lasst uns über diejenigen reden, die das Gefühl haben, sie wären 'unzulängliche' LICHT-Arbeiter, weil sie nicht an den Märschen teilnehmen können oder sich nicht aktiv in fortschrittliche Organisationen einbringen – beziehungsweise Dinge unterstützen können, die es wert sind. Ihr Lieben: wenn ihr denen, die sich tatsächlich aktiv beteiligen können, LICHT sendet, könnt ihr deren Effektivität verzehnfachen. Das LICHT, das ihr den Marschierern und den Protestierenden gegen die Reisebeschränkungen sendet, hatte eine solche Wirkung und hat deren Entschlossenheit bekräftigt, mit ihren Bemühungen um faire und gerechte Lösungen weiterzumachen. Sicherlich befinden sich viele LICHT-Arbeiter unter der Menschenmenge in diesen Tagen, doch die meisten anderen Teilnehmer kennen diesen Begriff noch nicht einmal, und das ist auch gar nicht nötig. Das in ihrer Leidenschaftlichkeit enthaltene LICHT – für eine Welt, die zu einem besseren Ort für Alle werden soll –, hilft dabei mit, dass diese Welt Wirklichkeit werden kann. Unterschätzt niemals die Kraft des LICHTS, das ihr in die Welt hinaus-strahlt!

Das Folgende ist ein Auszug aus einer E-Mail, die von einem Leser in London geschrieben wurde: „Als ich [das Medium] zu der chaotischen politischen Situation befragte, sagte er, dass höher-entwickelte Geister sich nicht in politische Angelegenheiten vertiefen. Wenn er Recht hat, frage bitte Matthew, warum denn dann die Seelen an seinem 'Ort' dies tun.“ – Jenes Medium liegt absolut richtig, wenn er mit „vertiefen“ meint, dass wir nicht Seiten der Partisanen einnehmen oder versuchen würden, jemanden bei anstehenden Streitfragen zu beeinflussen. Das lag niemals in unserem Interesse und noch weniger in unserer Absicht. In mehreren Botschaften haben wir gesagt, dass wir apolitisch und unvoreingenommen (neutral) sind. – Warum also sprechen wir dann über „politische Angelegenheiten“?

Die Menschen der Erde haben nicht verstanden, warum ständiges Kriegs-Treiben geherrscht hat, das so viele Tode und extensive Zerstörung verursacht hat, und angesichts modernisierter Waffen bis hin zum Punkt potentieller globaler Vernichtung wurden sie immer ängstlicher bezüglich dessen, was da noch kommen könnte. Sie wussten indes nicht, dass gerade ihre Angst die Dunkelmächte in deren Streben nach Weltherrschaft und Reduzierung der Bevölkerung bestärkt; und sie wussten nicht, dass ihre Angst dem Universum mitteilt, dass sie sich vermeintlich „noch mehr solche Situationen wünschen“, die ihnen Angst machen. Deshalb: Wenn jemals die Zivilisation frei und glücklich in einer Welt leben will, die in Gesundheit und Schönheit wiederhergestellt wurde, so wie Gaia es sich wünscht, muss etwas getan werden, um den Kreislauf der Angst zu stoppen. Aber aufgrund der Gesetze des Universums können spirituell fortgeschrittene Wesenheiten keiner Zivilisation der dritten Dimension ihren Beistand aufzwingen; es muss die Entscheidung der betreffenden Bevölkerung selbst sein bezüglich jener Art von Welt, die sie sich wünscht und auf die sie hinarbeitet, um sie zu erreichen.

Und so war es, als der Höchste Universale Rat in Übereinstimmung mit den Wunschzielen Gaias das Goldene Zeitalter für die Erde plante; Bestandteil dieses Plans war, dass er zahlreiche Botschafter des LICHTS und deren jeweilige Empfänger dazu aufrief, die Ursache des Zustands der Erde zu beleuchten, in dem sie sich zurzeit befindet, und aufzuzeigen, wie sie diesen Zustand ändern können. Die Geschichte erwähnt nicht, dass durch alle Zeitalter hindurch Kriege und alle Formen der Unterdrückung von politischen Führungsleuten heraufbeschworen wurden, die von Finsternis gefangen waren und ihr Imperium immer weiter ausdehnten, bis sie sämtliche Institutionen unter ihre Kontrollherrschaft gebracht hatten, die Einfluss auf das Leben auf Erden haben. Unsere Mission ist, deutlich zu machen, was jene geheime Regierung und deren globales Netzwerk getan haben, um euch darüber aufzuklären, wer ihr eigentlich seid: einzigartige, unverletzliche, ewige Seelen, die untrennbar mit der Höchsten Wesenheit dieses Universums und allen übrigen Seelen verbunden sind. Eure Mission ist, dieses Wissen mit Allen zu teilen, die dafür empfänglich sind, und euer Beispiel, – eure Veranschaulichung der LIEBE und des Eins-Seins – ist der Weg zu einer Welt, die die Sehnsüchte der Zivilisation der Erde erfüllt.

Die Jahrtausende finsterer Kontrollherrschaft gehen nun zu Ende, da das intensiver werdende LICHT die Sehnsucht der Menschen und ihren Willen untermauert, in einer friedvollen Welt leben zu wollen, in der ihre Führungspersönlichkeiten redlich und ehrlich sind, in der Gesetze gerecht sind, wo Vielfalt respektiert wird und Alle am Überfluss teilhaben können. Außer im Falle jener Wenigen, die versuchen, nukleare Sprengköpfe zu starten, hat das Geschenk des Schöpfers eines freien Willens für jede Seele Vorrang über alles Andere. Es liegt im kollektiven freien Willen der Erd-Bevölkerung, in linearer Zeit die Fülle des Goldenen Zeitalters herbeizuführen, das im Kontinuum bereits gedeiht, und ihr, liebe Brüder und Schwestern, seid hier, um die Vorhut dieser evolutionären Reise zu sein, die die Menschen unternommen haben.

Im Laufe der Jahre haben viele Leser unserer Botschaften uns gebeten, diese Botschaften häufiger zu übermitteln, und dazu zitieren wir hier die jüngst geäußerte Bitte: „Dies ist jetzt eine so verwirrende, chaotische Zeit. Bitte, fangt an, eure Botschaften wöchentlich zu senden, damit wir wissen, was tatsächlich vor sich geht – und was als gefälschte Nachrichten zu bewerten ist.“

Ihr werdet mit Informationen überschwemmt, und ja: ihr müsst in der Tat wissen, was davon Tatsachen sind – und was nicht. Die sogenannte „Freie Presse“ berichtet immer noch das, was die Illuminati sich wünschen: was und wie ihr denken sollt, und sie lässt das aus, was ihr nicht wissen sollt; und auch im Internet ist nicht alles verlässlich, – vieles davon basiert auf Unkenntnis von Fakten, gezielten Unwahrheiten – einschließlich angeblich „gechannelter“ Botschaften, von denen behauptet wird, sie stammten von „höher-entwickelten“ Wesenheiten, Artikel mit verzerrten Informationen, die als „stichhaltig“ erachtet werden, oder beeinflusste Meinungen, die als „Tatsachen“ präsentiert werden. So ist verständlich, dass die Leute nach Informationsquellen Ausschau halten, die sie als glaubwürdig empfinden.

Aber sich von unseren Botschaften abhängig zu machen vereitelt deren Sinn und Zweck: Aufklärung, Erleuchtung, Führung und Ermutigung zu bieten, damit ihr lernt, dem zu vertrauen, was ihr innerlich intuitiv wisst und dafür nicht länger uns – oder andere Botschafter des LICHTS zu benötigt. Ein integraler Part der Selbst-Erkenntnis – der Seelen-Entwicklung – ist, eurer Intuition zu vertrauen, den Botschaften der Seelen-Ebene an das Bewusstsein, und deshalb haben wir euch schon so oft ermahnt, für Antworten in euch zu gehen. Eure Seele – ihr! seid Bestandteil des Massenbewusstseins, dem alles bekannt ist. Dieser kosmische Speicher des Wissens, des intuitiven Wissens, wartet nur darauf, 'aufgedeckt' zu werden, sobald ihr dazu bewusst bereit seid. Wenn ihr spürt, dass ihr Informationen erhaltet, die sozusagen „über euer Denken hinausgehen und jenseits eures Denkens liegen“, schenkt dem Beachtung: eure Seele erzählt euch genau das, was ihr in dem entsprechenden Augenblick wissen müsst.

Manche Leser haben gefragt, wie sie denn wissen können, ob sie ihre Intuition korrekt interpretieren. Intuition erfordert keine 'Interpretation' oder Analyse – sie ist eure ursprüngliche natürliche Reaktion auf die Information. Wenn sie im Raum eures Herzens leicht fließen kann, ist sie höchstwahrscheinlich echt und wahr; wenn sich aber ein widerstrebendes 'Zerren' bemerkbar macht, ist sie höchstwahrscheinlich nicht echt. Das Erlernen dessen, der inneren Klugheit zu vertrauen, kann sich sehr schnell entwickeln, doch normalerweise bedarf es der Praxis, und da ist Geduld eure Verbündete. Seid euch dessen bewusst, dass ein 'Verstand', der sich darauf beschränkt, die Stichhaltigkeit einer Information abzuwägen, die von religiösen oder ideologischen Überzeugungen abweicht, eine Barriere ist, die die Erkenntnis aus eurer Seelen-Ebene davon abhält, in euer Bewusstsein vorzudringen.

Liebe Familie: Wir können nicht oft genug sagen, dass LIEBE der Schlüssel zu jenem Leben ist, das ihr euch wünscht, – zu jener Welt, die zu erschaffen ihr da seid. Falls ihr die Myriaden Wege nicht kennen solltet, über die ihr LIEBE zum Ausdruck bringen könnt, – oder falls ihr euch ihrer nicht mehr erinnert –, wird das Lesen unserer Botschaft, die diese Wege aufzeigt, euer Herz mit Sicherheit erleuchten. [9. Dezember 2016]

LICHT-erfüllte Wesen in diesem gesamten Universum jubeln euch ständig aufmunternd zu und unterstützen euch mit der beispiellosen Kraft der bedingungslosen LIEBE.

______________________________________
LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com 
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.