Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Sonntag, 25. November 2012

Mathew 20.November 2012

Matthew 20. November 2012



 
Kein Krieg Israel-Palestina; die Wirkungen hoher Schwingungen auf die Körper, Linderungsmöglichkeiten; US-Präsidentschaftswahl; Schwingungsanpassung; die Erde gewinnt ihr Gleichgewicht wieder; Zivilisationen helfen anderen wenn sie darum gebeten werden; ET- Assistenz auf und von jenseits des Planeten; Gebet; Wirkungen falscher Informationen; Danke sagen 

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin. station). Ihr spürt die Wirkungen der Energiewellen mehr physisch und emotional, als dass ihr deren bemerkenswerte Ergebnisse seht. Wir fühlen und sehen den großen Vorwärtsschub, den diese Wellen dem Planeten und den meisten ihrer Bewohner gegeben haben: Gaia, die Seele der Erde ist über die Nähe ihres planetaren Körpers zu der Schwelle der vierten Dimension glücklich; Die Hoffnung für eine bessere Zeit erfüllt wieder die Menschen, deren Lebensumstände sie verzweifelt sein ließen und neu erwachte Seelen funkeln überall auf der Erde.


Eine Welt voller wunderbarer Ereignisse liegt vor euch, doch die unmittelbar vor euch liegenden Tage haben mit dem Einstrom hoher Schwingungen auch unliebsame Wirkungen, wie eine aufwühlende Intensität am negativen Ende des Spektrums der Dualität. Das drückt sich im Moment vielleicht in der intensiven israelisch-palästinensischen Konfrontation aus. Wir möchten euch dabei versichern, dass die Zeit für einen ausgewachsenen Krieg vorbei ist, die jetzige Feindschaft wird sich in eine friedliche und kooperative Beziehung entwickeln und einen Krieg gegen ein anderes Land zu wagen wird undenkbar werden.

An einer anderen Front, auch durch die zunehmend hohen Schwingungen ausgelöst, erfahren viele von euch eine Schwäche, sind verwirrt, vergesslich, haben Stimmungsschwankungen, Müdigkeit oder andere ungewöhnliche Empfindungen. In gesunden Körpern, die das Licht aufgenommen haben, sind diese Anomalien seltener und kürzer zu spüren, da die kristallenen Zellen dieser Körper sich den Energiefluktuationen besser anpassen als die Kohlenstoff-Zellen mit weniger Licht.

Betrachtet diese Symptome bitte nicht als einen Maßstab dafür, wie viel Licht in euch ist! Chronische Krankheiten und verschiedene psychische Störungen haben immer noch Auswirkungen auf die Atmosphäre der Erde und die voller Licht strahlenden Seelen mögen diese unangenehmen Zustände erleben bis sie sicher in den heilenden Schwingungen der vierten Dichte angelangt sind.

Um die Intensität und die Dauer dieser vorübergehenden Anomalien zu verringern, achtet darauf, ausreichen Schlaf zu bekommen, vermeidet stressige Begegnungen, trinkt viel Wasser und nehmt euch so oft wie möglich eine Auszeit, um zu entspannen. Wählt eure Speisen sorgfältig aus. Gemüse und Früchte sind hilfreich, esst weniger Fleisch, Zucker und sehr stärkehaltige Nahrungsmittel, sowie weniger Fett. Das wird euch dabei unterstützen, euer Energieniveau anzuheben, weniger müde zu sein und euch positiver zu stimmen.

Wir möchten euch dringend empfehlen, nicht auf Antidepressive oder andere verschreibungspflichtige Medikamente zurückzugreifen, die die Regale der Läden füllen. Besonders in den gerade vorherrschenden Energien können die chemischen Medikamente den körpereigenen Heilungsmechanismus unterdrücken oder zerstören. Wenn ihr euch in ärztlicher Behandlung befindet, dann besprecht das mit eurem Arzt, um evtl. die Dosis eurer Medikamente vorsichtig zu reduzieren.

Ein weiterer Effekt der großen Annäherung der Erde an die vierte Dichte ist, dass die lineare Zeit immer schneller vergeht. Wenn ihr am Ende des Tages frustriert seid, weil ihr nicht die Zeit gefunden habt, allen euren Verpflichtungen nachzukommen, dann setzt Prioritäten und ärgert euch bitte nicht über die Dinge, auf die ihr verzichten musstet.

Die hohen vorherrschenden Schwingungen trugen auch zu einer ganz anderen Sache bei. Die Illuminati, die nicht nur dachten, dass sie die Reste ihrer Macht behalten, sondern ihre weltweiten Machtstützpunkte wieder ausbauen könnten, wissen nun, dass ihre Situation hoffnungslos ist. Sie hatten ihre Hoffnungen und ihr Geld auf Romney als Gewinner der Präsidentschaftswahlen gesetzt.

Doch für die Menschen dieses Landes und den Rest der Welt ist Präsident Obamas Wiederwahl Ausdruck des Wunsches der Wähler. Und das war es tatsächlich. Doch sein Sieg steht für mehr als nur das Ergebnis der Zählung der Wählerstimmen—sie ist eine Manifestation der physikalischen Gesetze und spiegelt den Fluss der Energie im Universum wieder. Die Vision des Präsidenten von einer friedlichen Welt in ihrer intakten ursprünglichen Schönheit und seine weiteren Ziele stehen in Einklang mit dem Schwingungsfeld der Erde. Die dagegen von Romney verfolgten Ziele, die Ressourcen und den Reichtum der Welt weiter in der Hand von den selben wenigen Leuten zu belassen, sind nicht mehr in Einklang mit dem Schwingungsfeld der Erde.

Wie alle anderen Quellen der Negativität sind die niederen Schwingungen der Habgier und des Machthungers inkompatibel mit den hohen Schwingungen der Liebe, die wie nie zuvor in solchem Umfang über die Welt fließen und die sie in den alten stabilen Zustand des Gleichgewichts bringen. Die Energie der Harmonie des Gleichgewichts ist Licht-Liebe und nichts mit niederen Schwingungen kann in und mit dieser, der machtvollsten Energie des Universums gleichzeitig existieren.

Die Tatsache, dass das Ergebnis der Wahl mit dem Fluss des Universums übereinstimmte, so wie es die Planer des Goldenen Zeitalters vorhersahen, hat nicht ein Jota daran geändert, dass die Wahlentscheidung der US-Bürger aus freiem Willen heraus geschah. Ein jeder Wähler hat entsprechend seiner gefühlsmäßigen Reaktion auf die von den Kandidaten ausgestrahlte Energie gestimmt.

Versteht das bitte weder als Kritik noch als Richtspruch über die Wähler oder die Kandidaten —wir wollen nur erklären, wie das Wahlergebnis im Kontext der Gesetze, die das Leben in diesem Universum regieren, zustande gekommen ist. Das selbe gilt für die Kongresswahlen in diesem Land und in jedem anderen Land, in dem die Bewohner ihre Regierung frei wählen.

Diese Gesetzte sind nicht nur bei nationalen Regierungen und auf lokaler Ebene wirksam—überall wo sich die Negativität immer noch festhält, wird sie durch die Schwingungen durchgerüttelt um sozusagen die Spreu vom Weizen zu trennen. Das kann so nahe wie in eurer Familie passieren, in der Nachbarschaft und bei Arbeitskollegen oder scheinbar weiter von eurem Leben entfernt, wie in multinationalen Konzernen, den Vereinten Nationen, dem Militär, der Kirche, im Bildungssystem, dem Justizsystem und den Medien rund um den Globus.

Die hohen Schwingungen überstrahlen die niedrigen Schwingungen. Und das betrifft alle Bereiche, die das Leben in eurer Welt negativ beeinflusst haben. Das musste passieren, damit die Erde, nachdem sie von dem jahrzehntelangen Ungleichgewicht durch die menschliche Brutalität untereinander, gegenüber den Tieren und dem Planeten selbst, fast gestorben wäre, wieder ihr Gleichgewicht gewinnen konnte. Das seit ca. siebzig Jahren andauernde massive Einströmen von Licht aus weit entfernten Quellen ließ die Erde auf ihrer Reise zu dem Leben-unterstützenden Gleichgewicht aufbrechen—das ist es, was ihr als den Aufstiegsprozess kennt.

An dieser Stelle passt eine email, die kürzlich an meine Mutter gesendet wurde: “Ich bin gerade auf Ihre Site gestoßen und wusste lange Zeit nichts über den Disclosure (Offenlegungs)-Prozess. Was sollen wir tun, bis unsere ET-Familie kommt, nur geduldig warten und darauf hoffen, dass sie wirklich kommen? Könnte es sein, dass sie sich dazu entscheiden, nicht zu kommen? Wenn ja, wäre es dann in unserer Verantwortung, alle Kriege und andere Gewalt zu beenden, die Umwelt wieder herzustellen und überhaupt alles zu richten, was in der Welt falsch gelaufen ist? Das ohne jede Hilfe von fortgeschrittenen Zivilisationen zu vollbringen, scheint unmöglich."

Dazu ist so viel zu sagen, dass es mir schwer fällt zu entscheiden, wo ich anfangen soll.

Vielleicht ist es am besten mit dem universellen Gesetz anzufangen, dass keine Zivilisation die Verantwortung besitzt—noch viel weniger das Recht dazu—in eine andere Welt zu gehen und dort passende Veränderungen zu bewirken, selbst wenn deren Bewohner davon enorm profitieren würden. Zivilisationen, die im Kern der Dunkelheit angehören, haben dieses Gesetz missachtet und die anderen Menschen und ihre Heimatwelten zerstört. Doch das ist niemals der Erde zugestoßen und es sind nur Zivilisationen des Lichts in eurem Sonnensystem und in der Nähe.

Also ja, es ist die Verantwortung einer jeden Zivilisation, ihre eigenen Fehler wieder gut zu machen. Doch da gibt es sozusagen ein Schlupfloch. Der Zustand euer ernstlich geschädigten Welt, die ununterbrochenen Kriege und die einseitige Verteilung der Ressourcen sind die Folge eurer Generationen überdauernden Kriegslust, Brutalität, Habgier, Korruption, Täuschung, Ignoranz und des Missbrauchs. All dieses Unrecht und diese Fehler wieder gut zu machen ist in der Tat ein gewaltiges Vorhaben und würde wohl jede Zivilisation der dritten Dichte (Dimension) überfordern.

Zweifellos hat Gott deshalb andere Zivilisationen, die darum nachsuchten, dafür autorisiert hier auszuhelfen. Das Senden dieses lebensrettenden Lichts von vielen entfernten Zivilisationen war genau die Antwort auf Gaias Hilferuf, um das Überleben ihres Planetenkörper sicherzustellen. Doch es ist nicht nur auf Gaias Hilferuf zurückzuführen, dass diese liebevolle Unterstützung gewährt wurde und wird. Der Wunsch in eurem kollektiven Bewusstsein, endlich in einer Welt des Friedens und der Harmonie mit der Natur leben zu können, ist euer Hilferuf.

Vom ersten Moment der intensiven Lichteinstrahlung vor vielen Jahrzehnten, haben Zivilisationen, von deren bloßen Existenz die Mehrheit der Menschen auf der Erde überhaupt nichts wissen, der Erde in vielfältiger Weise geholfen. Und ihre Unterstützung ist damit in keiner Weise auf das "Disclosure" durch eure Regierungen und von der öffentlichen Bekanntmachung der außerirdischen Präsenz abhängig.

In Übereinstimmung mit den universellen Gesetzen und als Teil des Generalplanes für das Goldene Zeitalter, wusste jeder eurer universalen Familie des Lichts, der als Wegweiser und nicht als Besetzer in eure Welt gekommen ist—bereits vor seiner Geburt—von allen Details dieses Planes und war voller Freude bereit daran teilzuhaben.

Und es sind viele Tausende, die dort in eurer Nähe wohnen und die mit euch daran arbeiten. Sie haben ein Erscheinungsbild angenommen, dass nicht viel anders das eure ist. Ihre höhere Intelligenz und ihre weit entwickelten Fähigkeiten haben ihnen den Zugang zu Bereichen erlaubt, in denen bisher die Dunkelheit herrschte.

Einige erforschen und dokumentieren die Wahrheit, die die Dunkelheit vor euch verborgen gehalten hat. Und andere—ihr nennt sie "Whistleblowers" — berichten der Welt von der Wahrheit, die sie erlebt haben.

Wieder andere initiieren oder arbeiten mit an Reformen in verschiedenen Bereichen, wie der Regierung, Wirtschaft, Jurisdiktion, Energiewirtschaft, Transport, Gesundheitswesen, Sport, Bildung, Bergbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Computertechnologie, Arterhaltung, den Medien, Naturwissenschaften und Metallurgie.

Einige wenige sind im Bereich des Entertainment tätig und auch wenn ihr es als reine Unterhaltung betrachtet, regen euch ihre erstaunlichen Kunststücke dazu an, darüber nachzudenken, was ihren Fähigkeiten zugrunde liegt. Sie geben euch ein Beispiel dafür, wozu auch ihr in der Lage seid, wenn ihr euer spirituelles Bewusstsein ausdehnt.

Viele Brüder und Schwestern kommen aus anderen Welten, um euch behilflich zu sein und die Menschen, mit denen sie die selbe Zivilisation von Vorfahren teilen, aufzuklären, zu führen und zu inspirieren.

Der Schutz sich unsichtbar zu machen oder sich von einem undurchdringlichen Schild des Christus-Lichts zum umgeben wird Menschen gewährt, deren Leben durch Handlanger der Illuminaten bedroht wird.

Die viel publizierten und "gefürchteten" Pandemien wurden verhindert, weil die in den Laboren arbeitenden Mitglieder der Lichtfamilie die Gifte und Erreger neutralisierten, die entwickelt wurden, um Krankheit und Tod zu bringen.

Der Schaden, der der Erde zugefügt wurde, ist viel zu ernst, um von euch allein gerichtet zu werden. Selbst wenn die von den Illuminati lange Zeit unterdrückten Technologien freigegeben werden, reichen sie nicht aus, um so schnell, wie es für den Planeten erforderlich ist, die Umwelt wieder herzustellen. Doch die Technologien, der sich in eurer Nähe befindlichen Raumschiffe, von denen einige durch Geisteskraft betrieben werden, haben diese Fähigkeiten.

Während ihre Passagiere und Crews darauf warten zu landen und mit euch zusammen an diesem Vorhaben zu arbeiten, haben sie euch bereits auf ihrem Flug am Himmel von dort aus geholfen. Dabei steht an erster Stelle die Vereitelung von mehr als ein Dutzend Anschläge der Illuminati mit nuklearen Gefechtsköpfen bei Terrorakten, die mehr Tote und Verwüstung gefordert hätten, als der Anschlag vom 11. September.

Die radioaktive Verseuchung aus Japans zerstörtem Nuklearkraftwerk hätte ohne das Eingreifen und der Reduktion der Strahlung durch die Crews der Raumschiffe Millionen von Menschen getötet oder krank gemacht.

Im Golf von Mexiko wäre um die Ölkatastrophe im Umkreis von vielen Kilometern das marine Leben ohne die Hilfe der Crews erloschen, die das austretende Rohöl von den giftigen Komponenten befreit haben.

Sie haben auch die Toxizität in Waffen, Industrieabfällen, den eingelagerten radioaktiven Abfällen, den "Chemtrails" (giftige Kondensstreifen) und anderen Umweltgiften an Land und im Ozean neutralisiert.

Die Raumschiffcrews in der Nähe der Erde, wie auch in größerer Entfernung, haben verschiedene Himmelskörper und Satellitentrümmer, die ernste Schäden beim Auftreffen auf die Erde hätten anrichten können, zerstört oder abgelenkt.

Indem sie ein elektromagnetisches Feld über die Erde legten, reduzierten sie die Folgen von Erdbeben, deren Todesopfern und den Zerstörungen, ohne jedoch die Menge an frei werdender Negativität zu mindern.

Sie dirigierten gefährliche Stürme, sofern die betroffenen Bereiche nicht die Reinigung erforderten, wie sie das Wasser bringen kann, weg vom Land.

Und jene großen, mächtigen und weit entfernten Zivilisation werden weiter das intensive Licht auf die Erde richten, bis sie sicher in der vierten Dichte angekommen ist.

Könnt ihr euch vorstellen, wie eure Welt und alle, die auf ihr leben ausgesehen hätten, wenn all diese Maßnahmen durch die zahllosen Helfer in unserer universalen Gemeinschaft nicht erfolgt wären?

Das bringt uns darauf, was wir bezüglich des "geduldigen Wartens" auf das "Disclosure" sagen möchten. Ihr lieben Seelen, ihr wartet nicht nur! Innerlich wisst ihr, dass die Verantwortung, dieses Chaos zu korrigieren, bei euch liegt, denn es ist eure Heimat. Und auf die eine oder andere Weise habt ihr alle zu diesem Zustand beigetragen. Deshalb haben viele Millionen von Menschen sich seit Jahren dem Dienst verschrieben, positive Veränderungen zu erwirken, die Licht in die Welt bringen und eure Welt erheben.

Lasst uns einige Beispiele dazu anführen: Lokale und internationale Friedenskundgebungen und Friedensmeditationen; Teilnahme an verschiedenen Umwelterhaltungsmaßnahmen; Spenden für Flüchtlinge und Arme; Anstrengungen auf kommunaler oder persönlicher Ebene, um die Bedürftigen zu unterstützen; Bemühungen zur Verbesserung des Lebens von Haus- und Wildtieren; Einfallsreichtum, Durchhaltevermögen und Kooperation bei der Überwindung von finanzieller Not und anderen Härten.

Und vergesst bitte nicht die Kraft eurer Gebete! Beten bedeutet nicht auswendig gelernte Sätze in der Kirche zu wiederholen oder persönliche Botschaften an Gott zu richten, wie auch immer ihr das höchste Wesen dieses Universums nennen mögt. Das Gebet ist die Energie, die ihr durch jeden eurer Gedanken, jedes Gefühl und jede Handlung in die Welt hinaus sendet. Und ihr habt die Energie des Friedens, Wohlergehens, von Gesundheit und Harmonie in großer Fülle ausgesendet!

Wir möchten noch andere Faktoren erwähnen, die auch zum "geduldigen Warten" gehören. In vorangegangenen Botschaften haben wir erklärt, was in den vergangenen zehn Jahren die Landung der Weltraumfamilie verhindert hat. Und es ist sehr unglücklich, dass in Botschaften von angeblich wohl bekannten und respektieren Quellen tatsächlich dunkle Wesenheiten gechannelt wurden, die durch ihre eklatanten Falschinformationen Enttäuschung und Verwirrung erzeugten. Die Dunkelmächte tun dies, um negative Reaktionen auszulösen, von deren Schwingung sie sich ernähren. Sie brauchen diese negativen Emotionen, um zu überleben.

Doch es ließ sich nicht vermeiden, dass die vorgesehenen Pläne für das öffentliche Auftreten einer kleine Zahl von Ets verschoben werden mussten—wir versichern euch, dass diese Entscheidungen des Flottenkommandeurs reiflich überlegt sind und ihrer und eurer Sicherheit dienen.

Aus diesem Grunde und auch wegen der vielen aktiv verbreiteten Falschinformationen über die Ankunft der Außerirdischen und ihren Absichten, wie auch den Behauptungen über akut drohende Katastrophen auf dem Planeten, bat uns Hatonn darum, seine Stellungnahme in einer der vorangegangenen Botschaften darzulegen: "Wenn unser öffentliches Auftreten für die Wiederwahl von Obama als Präsident ausschlaggebend ist, dann werden wir das zu einem ausreichend frühen Zeitpunkt vor der Wahl tun. Wenn wir aber erkennen können, dass seine Wahl sicher ist, dann werden wir uns bald danach zeigen."

“Wir” bedeutet einige Mitglieder des Kontingents der Weltraumfamilie, die nicht auf dem Planeten stationiert sind und die mit einigen eurer Regierungsmitglieder und anderen bei der Bereitung des Weges zum Goldenen Zeitalter hin verhandelt haben. Diese Besuchergruppe würde vor der Ankunft eurer Weltraumfamilie, die euch die Technologien bringt und so lange bei euch bleibt und mit euch zusammen arbeitet, wie es notwendig ist, öffentlich eingeführt werden.

Die Entscheidung über den passenden Zeitpunkt liegt dabei letztlich beim höchsten universalen Rat, der im Auftrag Gottes handelt. Nur an einem Punkt der höchsten Bewusstheit können die Ratsmitglieder die Seelenverträge aller Beteiligten und die individuellen und globalen karmischen Lehr-Abschlüsse erkennen und berücksichtigen und die Reaktion der Bevölkerung vorhersehen.

Doch es gibt noch einen weiteren Aspekt beim "Spiel des Wartens". Tiere, deren Seelenverträge eine ausreichende Lebensspanne vorsehen, haben mit dem Planeten freien Eintritt in die vierte Dichte, was für die Menschen nicht zutrifft—ihr müsst euch sozusagen euer Ticket verdienen. Ob der von euch gewählte Seelenvertrag es vorsieht, dass ihr das Goldene Zeitalter der Erde auf der Erde erlebt oder euch an dessen vollem Panaorama von Nirvana aus erfreut, es ist in jedem Fall ratsam, sich spirituell darauf vorzubereiten. Lebt aus eurem Herzen heraus—Liebe ist der Schlüssel!

In den Vereinigten Staaten wird jedes Jahr ein -Thanksgiving Day- gefeiert, Sollte nicht jeder Tag in der ganzen Welt ein Dankestag sein?

Dank an unsere universale Familie, die mitten an unserem Himmel ist und alle, die ein so intensives Licht aus der Ferne zu euch und eure Welt strahlen.

Dank an Gaia, für ihren Hilferuf, damit ihr Planetenkörper und alle Bewohner darauf überleben können.

Dank an Gott, für seine bedingungslose Liebe und dafür, dass er niemals richtet, was ihr tut und was nicht.

Und Dank an jeden, der euch die Gelegenheit gab, die Erfahrungen zu machen, die ihr für euer spirituelles Wachstum und eure Bewusstseinsentwicklung brauchtet.

Immer und auf allen Wegen sind die Liebe und die Hochachtung der Lichtseelen aus dem ganzen Universum mit euch, unsere liebe Erdenfamilie.

________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward

www.matthewbooks.com


Wenn sie diese Botschaft weitergeleitet bekommen haben und sie künftige Botschaften (in engl.) direkt gemailt bekommen möchten, dann folgen Sie bitte den Anweisungen oben auf der Seite von Matthew’s Messages auf www.matthewbooks.com


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.