Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Montag, 2. Dezember 2013

Matthew 22.November 2013

22. November 2013

Taifun Haiyan, Massenvertrag von Seelen; Attentat auf US Präsident John F. Kennedy, seine Botschaft; Komet Ison; ET Hilfe von Urzeiten bis heute; ho’oponopono


Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station). Zunächst möchten wir über ein Thema sprechen, das die Herzen der Menschen überall auf der Welt berührt hat. Der Taifun Haiyan ist für jeden eine Tragödie, der ein liebes Familienmitglied oder einen Freund, sein Zuhause oder seine Arbeit verloren hat—doch diese Menschen erkennen nicht, dass sie auf der Seelenebene damit einverstanden waren, ein Teil dieser großen planetaren Reinigung zu sein. Da es für den beständigen Fortschritt der Erde hin zum Gleichgewichtszustand von grundlegender Bedeutung war, die anfallende Negativität loszulassen, haben all die Menschen, die dabei gestorben sind und die Millionen von Menschen, die mit den Nachwirkungen des Sturmes kämpfen, die günstige Gelegenheit ergriffen, sich durch die Teilnahme an diesem Ereignis weiter zu entwickeln.  
Diese Art enthusiastischer Übereinkunft von vielen Millionen Menschen, scheint in eurem Konzept der Zeit noch nicht einmal möglich zu sein, doch sind in Anbetracht des ewigen Lebens der Seele und der Zeitlosigkeit im Kontinuum, diese Gelegenheiten, im Seelenwachstum einen Sprung nach vorne zu machen, sehr begehrt und finden über das ganze Universum gesehen, immer wieder statt. 

Bitte denkt nicht, dass unsere Erklärung für eine solche verheerende Katastrophe bedeutet, dass wir gefühllos oder von dem Leid der Seelen unberührt geblieben sind. Wir sind unter den Myriaden von Seelen, die den Philippinen nach dem Sturm Licht gesendet haben, um diejenigen zu unterstützen, die den Übergang wagten und den Überlebenden Kraft zu spenden. Wir fühlen das Leiden ihrer Herzen, ihre Angst und Verzweiflung, wie sie ihre Leben, ihre Dörfer, Ihre Höfe und Städte wieder aufbauen sollen. 
Wir würden uns wünschen, sie wüssten, dass ihre Lieben beim Eintritt in Nirvana mit ihrem Namen und einem "Danke" begrüßt wurden. Genauso inbrünstig wünschen wir uns, dass sie verstehen, dass alle die gestorben sind, kollektiv damit einverstanden waren, der Erde diesen für sie vitalen Auftrieb zu geben, den sie brauchte, um auf ihrem Kurs in Richtung Gleichgewicht beizubehalten. Wenn man Gaias Dankbarkeit sehen könnte, dann würde eure Welt von diesem Licht erstrahlen.  
Das weit verbreitete Mitgefühl strahlt sein Licht in die Leben derer, die trauern und voller Leere sind. Und die große Freigiebigkeit mit der den Opfern Hilfe gewährt wird, spendet weiteres Licht. Wir sehen die medizinischen Teams vor Ort, die Nahrungs- und Wasserlieferungen und die Crews, die die Aufräumarbeiten übernehmen und die in ihrem Bemühen nicht nachlassen, sich trotz von den Fluten weggeschwemmter oder vom Schutt zerstörter Häuser blockierten Straßen, einen Weg zu bahnen. Wir sehen die Panik der Hungernden auf der Suche nach Nahrung und auch wie die Menschen sich Dinge suchen, die nicht dem Überleben dienen, sondern gebraucht werden, um den Anschein von Normalität wieder herbeizuführen. Lichtwesen aus dem ganzen Universum senden all diesen Seelen ihre Licht-Liebe-Energie.  
Vor fünfzig Jahren schockierte das Attentat auf Präsident John F. Kennedy die Welt. Doch selbst heute wissen nur wenige Menschen, dass sein Tod eine wesentlich tiefere emotionale Wirkung hatte. Einmal wird die Wahrheit ans Licht kommen, dass einer der Gründe, warum er ermordet wurde, seine Ablehnung gegen ein US-Notenbanksystem in privaten Händen war und seine Bestrebung, die nationale Währung wieder in seinen Dollar-Status zu überführen. Eine Aktion, die das Ende der Kontrolle der Illuminaten über die Wirtschaft des Landes und damit eine erhebliche Schwächung der Einflussmöglichkeiten auf die Weltwirtschaft bedeutet hätte. Ein halbes Jahrhundert später, als es Kennedy beabsichtigte, ist man nun dabei, dieses ruchlose System endlich zu demontieren.  
Ich habe meine Mutter gebeten, hier eine zum Nachdenken anregende Botschaft von Präsident Kennedy einzufügen, die sie vor einigen Jahren von ihm erhalten hat. [Die folgende Botschaft war für das Buch eines britischen Autors über Prinzessin Diana gedacht, die Botschaften von ihr wie von einigen anderen enthält und am 30. Dezember 2004 empfangen wurde. Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob dieses Buch veröffentlicht wurde und welchen Titel es hatte.
 An die Welt gerichtet, die ich vor vierzig Jahren verlassen habe, sage ich, dass mein Geist der Liebe für mein Land und die Erde sie gleichwohl nie verlassen hat. Mein Fortgang war kein Unfall genauso wie das von Prinzessin Diana. Unsere Seelen waren damit einverstanden, auf diese Weise zu dienen. Auf einer tieferen Ebene wussten wir, dass unsere Leben auf der Erde voller guter Absicht, aber kurz sei würden. Und wir sehen, dass in unserem Namen tatsächlich viel erreicht wurde—mehr als wenn wir hier geblieben wären.
 Unsere Leben waren nicht perfekt, noch war das so gedacht. Wir hatten unsere menschlichen Schwächen wie viele andere, die ebenfalls dabei dienten, den Geist der Menschheit zu erheben und jedes Leben wertzuschätzen.  
Ich gebrauche hier wieder die Worte, die immer noch bekannt sind: Frage nicht, was dein Land für dich tun kann. Frage dich, was du für dein Land tun kannst. Doch nun ändere ich das in: Frag nicht danach, was die Welt für dich tun kann, sondern was du für die Welt tun kannst. LIEBE ist die Antwort, die EINZIGE Antwort, um die Welt über das Elend hinaus zu erheben, in dem immer noch so viele Menschen leben.  
Der Geist in dem Diana und ich in unseren jeweiligen Positionen gedient haben, ist in uns stärker als je zuvor. Die Gelegenheit, die Liebe auf der Welt im Fühlen und Handeln zu verbreiten ist günstiger als je zuvor in der Geschichte der Erde. Und mehr denn je besteht die dringende Notwendigkeit dazu! Der Moment des großen Wandels steht kurz bevor. Tragt euren Teil zum Wohle allen Lebens auf der Erde und zur erhebenden Labsal eurer eigenen Seele bei.  
Wir sind niemals voneinander getrennt. Wir sind EINS mit dem Universum.
        Danke Mutter. Und nun werden wir auf einige der Themen eingehen, zu denen die Leser Fragen gestellt haben. 
Wenn der Komet Ison explodiert, werden dann große Trümmer von der Gravitation der Erde so angezogen werden, dass es für uns gefährlich wird? Nein. Die Raumschiffe, die sich an unserem Himmel aufhalten, halten nach Kometen wie Ison und anderen großen Himmelskörpern Ausschau, die eine Gefahr für die Erde darstellen könnten. Und wenn das der Fall sein sollte, gebrauchen sie ihre Technologie um diese von ihrer Bahn abzubringen. Im Falle kleinerer Objekte manövrieren sie sie an Einschlagsorte, wo sie keinen größeren Schaden anrichten können oder zerbrechen sie in kleine Bruchstücke, je nachdem was für euch oder den Planeten sicherer ist.
Nein es gibt noch keinen Termin für die offizielle Bekanntgabe der Präsenz anderer Zivilisationen hier auf der Erde, der Landung ihrer Raumschiffe und die Vorstellung eurer Weltraumbrüder, die schon unter euch leben. Gott bestimmt diesen Zeitpunkt, denn nur auf dieser Höhe des Bewusstseins wird erkannt, wann die Menschheit der Erde dazu bereit ist, die "fremden" Außerirdischen willkommen zu heißen. Eure Filmindustrie war sehr erfolgreich darin, die Leute von anderen Zivilisationen als Monster darzustellen, die euch auslöschen wollen oder als ansehnliche aber durchtriebene Wesen, die euch versklaven wollen—diese Bilder von grotesken Kreaturen mit ruchlosen Absichten sind vielen Menschen eingebrannt.  
Einige Leser denken, dass eigentlich nichts Nennenswertes passieren kann, bis eure Weltraumfamilie an eurer Seite mit euch zusammenarbeitet. Das ist aber nicht zutreffend, denn es ist eure Welt und deshalb ist es an euch zu entscheiden, welche sozialen, politischen und wirtschaftlichen Reformen ihr wollt und wie ihr sie umsetzt. Und in zahlreichen Botschaften haben wir beschrieben, wie ihr bereits große Schritte auf diese bedeutenden Ziele unternommen habt. Eure Weltraumfamilie kümmert sich um die Umweltprobleme, die eure Möglichkeiten übersteigen—Ihre Technologie kann nuklearen Abfall und ausgebranntes Uran dematerialisieren, verschmutzte Flüsse und Seen reinigen und Wüsten wieder urbar machen. Ihre Technologie macht die freie Energie nutzbar und ist viel weiter entwickelt, als eure Ansätze in diese Richtung, die gleichwohl immer noch von den Illuminati unterdrückt werden.  
Andere fragen, ob die gechannelten Nachrichten zutreffen, dass die guten ETs inzwischen entmutigt sind und euch aufgegeben haben. Und dass die einzigen ETs, die noch in der Nähe der Erde sind, als Eroberer kommen werden. Das ist eine blanke Lüge, die von niederen Wesenheiten verbreitet werden, die sehr wohl wissen, dass nur wohlwollende Mitglieder eurer Weltraumfamilie in eurem Sonnensystem sind und sie euch die ganze Zeit unterstützen.  
Wir sind hier nur auf die aktuelle Situation eingegangen. Andere Zivilisationen haben der Erde und den Generationen von Bewohnern schon seit Jahrtausenden ihrer Geschichte geholfen. Mutter, füge doch bitte einen Abschnitt aus dem Buch ein, in dem die vielen Arten und Weisen ihrer Hilfestellung beschrieben werden.  
[Folgend finden sich Abschnitte des Kapitels Help from Other Civilizations” (Hilfe von anderen Zivilisationen) aus dem Buch "Earth’s Golden Age–Life beyond 2012" (Das Goldene Zeitalter der Erde-das Leben nach 2012).]       
       Die Unterstützung durch Ausserirdische begann lange vor der Entsendung des Lichts auf die Erde, das vor mehr als siebzig Jahren begann und das Leben auf dem Planeten gerettet hat.
      Durch die ganze Geschichte der Erde hindurch war eure universale Familie ihr auf die eine oder andere Weise dienlich. Mitglieder einiger hoch entwickelter Zivilisationen haben die Flora und Fauna mit entworfen und verbreitet. Das menschliche Leben auf dem Planeten entsprang mehrerer "Aussaatprogramme" verschiedener Zivilisationen. Unter der heutigen Bevölkerung sind Nachkommen dieser alten Bewohner, von denen einige Götter und Göttinnen waren….
      Die Akasha-Chroniken, die Sammlung der Aufzeichnungen eines jeden verkörperten Lebens, egal, wo es in diesem Universum gelebt und erfahren wurde, wurde durch einige Vertreter der Streitkräfte Ashtars erhalten und geschützt.
      Seit vielen Zeitaltern haben einige von Hatonns Plejadianischen Crews abwechselnd das Lichtnetz um Nirvana gewartet, um die Sicherheit aufrecht zu erhalten und Schurken den Eintritt zu verwehren. …
      Nachdem ihr mit einem Flugzeug gestartet seid, haben die Crews die Bahn von Bruchstücken verändert oder sie dematerialisiert, wenn sie eine potentielle Gefahr für den Luftverkehr darstellten. Sie haben auch Leute aus Seenot gerettet oder von Flugzeugen, die verschwunden sind. Die Geretteten wurden physisch in eine andere Energieebene gebracht, weshalb man von ihnen nichts mehr sah oder hörte.
      Die ausserirdische Unterstützung mit nie da gewesener Schnelligkeit und Umfang begann vor über siebzig Jahren, als die Erde den Hilferuf startete, ihren geschwächten Planetenkörper am Leben zu erhalten. Durch Gottes Vollmacht antworteten verschiedene Zivilisationen mit einer massiven Sendung von Licht, um den Planeten sicher in seiner Umlaufbahn und am Leben zu halten. Natürlich stand das einfallende Licht auch allen Erdenbewohnern zur Verfügung. Und jene, die dafür empfänglich waren begannen damit, ihr mit größerer Stärke ihr eigenes Licht zu generieren.  …
      Zusätzlich zu dem Licht, das auf den Planeten gestrahlt wurde, was so weitergehen wird, bis er sicher in der vierten Dichte angekommen ist, helfen mehrere Zivilisationen mit ihren Technologien im Einklang mit den Wünschen der Erde auf verschiedene Weise aus. Zum Beispiel, wenn die Illuminati ein geophysikalisches Ereignis auslösen, dann legen die Crews ein elektromagnetisches Feld an, das die Energie des Erdbebens oder des Vulkanausbruchs verteilt und seine zerstörerische Macht und die Zahl der Todesopfer verringert, ohne die Menge an der erlösten Negativität reduziert wird. Im Falle von Unwettern, die durch die Illuminati ausgelöst werden, verringern die Crews die Windgeschwindigkeiten der gewaltigen Stürme und richten sie von stark bevölkerten Regionen entlang der Küste weg. [Anmerkung: Diese Information wurde vor der Enthebung der Wissenschaftler, die das Wetter manipulierten, durch die unter euch lebenden Weltraumbrüder übermittelt. Mutter Natur ist wieder zurück an den Kontrollen der Stürme, der Erdbeben und Waldbrände, ihrem Weg, um Negativität zu erlösen.]
      Erinnert euch an die SARS- oder Vogelgrippe-, Schweinegrippe- und H1N1- genannten Viren, die abrupt und gleichzeitig auf der Bühne erschienen und jeweils mit großem Medientamtam begleitet wurden, sie seien "zu fürchtende Pandemien"? Es gab keine Pandemien, denn Mitglieder unserer universalen Familie neutralisierten diese im Labor erschaffenen Viren. Damit waren die mit der Entwicklung dieser Viren verbundenen Absichten der Dunkelmächte—nämlich die Erzeugung einer echten Pandemie mit einer großen Zahl von Toten und das Schaffen von Chaos und der Verbreitung von Angst und Schrecken zum Scheitern verurteilt.
      Die Crews an eurem Himmel, die zu Tausenden und Abertausenden da sind, benutzen ihre Technologien, um so viel der Strahlung aus dem Japanischen Kernkraftwerk zu neutralisieren, wie möglich. Und sie machen das Öl, das sich weiter in den Golf von Mexiko ergießt, für das Leben im Meer harmloser. Sie verringern die Toxizität von Waffen und anderen Giftstoffen und eine Zivilisation, die in Wolkenformationen erscheint, ist führend in der Reinigung der Erdatmosphäre.
      Genauso wichtig wie diese Hilfen ist das, was seit der wichtigen Intervention am 11. September passiert, zu verhindern, dass die Illuminati vom Gebrauch nuklearer Sprengköpfe abgehalten werden, und noch verheerendere Terrorattentate veranstalten können. Ca. ein Dutzend solcher Versuche wurden so vereitelt, indem die Sprengköpfe unbrauchbar gemacht wurden, mitunter zusammen mit einer Fehlfunktion des Projektils. Dies ist kein Bruch gegen des Schöpfers Gesetz des freien Willens—sondern die Beachtung des freien Willens der Erde, die keinen dem 11. September vergleichbaren Terrorakt mehr wünscht.
     Einige der stärksten und erfahrendsten Lichtwesen in diesem Universum leben direkt unter euch und arbeiten hinter der Bühne, um die grundlegenden Veränderungen einzuleiten, damit möglichst alle Erdenbewohner, die es möchten, mit ihr in die höheren Ebenen aufsteigen können. So sehr wird die Erde vom Universum geliebt und so bedeutend ist sie. Und so sehr werdet IHR geliebt und so wichtig seit IHR! …
     Diese Freiwilligen von spirituell fortgeschrittenen Zivilisationen haben menschliche Körper angenommen, damit sie unentdeckt unter euch leben und arbeiten können. Auch wenn sie sich gegenseitig durch ihre unterschiedliche Aura, die ihre Bewusstseinsentwicklung wiederspiegelt, erkennen können, gibt es nur wenige von euch, die so sensitiv sind, ihre Energie von anderen zu unterscheiden.
     Der Zweck ihrer Präsenz ergibt sich aus ihrer höheren Intelligenz, die ihnen Zugang in Bereiche verschafft, in denen sie in dieser entscheidenden Zeit im Übergangsprozess der Erde einen günstigen Einfluss auf das Geschehen nehmen können.
     Es ist im Universum nicht selten, was diese wohlwollenden Besucher für euch tun—Die Seelen entwickeln sich durch den Dienst an weniger entwickelten Zivilisationen weiter. Und wenn ihr spirituell weiter wachst, dann werdet auch ihr bereit und Willens sein, weniger entwickelte Seelen zu erheben und zu fördern.  
Danke Mutter. Nun möchten wir erneut einen Moment über die Negativität sprechen. Vor einiger Zeit haben wir euch gesagt, dass die Negativität, die sich durch die Jahrtausende andauernde Brutalität der Menschen untereinander und gegenüber den Tieren tief auf der Erde verwurzelt hatte, erlöst wurde. Wo kommt also diese Negativität her, die sich nun entladen hat? So wie zuvor, kommt sie von den Bewohnern der Erde.  
In vorangegangenen Botschaften haben wir erwähnt, das alles was existiert Energie ist. Wir sprachen über die Macht der Gedanken, Gefühle und der geschriebenen und gesprochenen Worte. Und wir haben betont, wie wichtig es ist, sich auf das auszurichten, was ihr leben wollt, nicht auf das, was ihr nicht wollt. Und wir haben auch erläutert, warum Vergebung und Dankbarkeit so wichtig sind. Ein Beweis für die Gültigkeit dieser universalen Gesetze mag man in der uralten Übung des "ho’oponopono" (das Hawaianische Vergebungsritual) sehen, das all das in einen "Elixier der göttlichen Gnade" zusammenführt.  
Das was Dr. Hew Len, ein ehemaliger angestellter Psychologe an einem Hospital für kriminell gewordene Geistesgestörte in Hawai erreicht hat, ist ein erstaunliches Beispiel für die Wirksamkeit des "ho’oponopono". Anstelle dass er seine Patienten während der Jahre seines Aufenthaltes dort regelmäßig besucht hat, blieb er in seinem Büro, sah sich ihre Krankenakten an und wiederholte ständig "es tut mir leid", "bitte vergebt mir", "ich liebe dich" und "danke". Indem er Verantwortung für den Zustand der "Patienten" übernahm—im wesentlichen die untrennbare Verbindung aller Seelen miteinander anzuerkennen und zu wissen, dass das was man tut, Auswirkungen auf alle anderen hat—besserte sich ihr Zustand bis sie schließlich gesund wurden und entlassen werden konnten.  
Dieser erstaunliche Beweis für die Kraft der Gedanken und Gefühle mag für jeden ein Hinweis sein und ihn inspirieren. Diese Geschichte mit anderen zu teilen und für den Eifer, die Hilfe und bedingungslose Liebe unserer universalen Familie Dankbarkeit zu empfinden, wird den Tag schneller herbeiführen, da eure Welt in Frieden und voller Harmonie sein wird.  
Unsere geliebte Familie, wir sind jeden Augenblick auf eurer Reise zu eurem rechtmäßigen Platz als Bürger dieses Universums mit euch.
                ________________________

LIEBE und FRIEDEN…
Suzanne Ward
suzy@matthewbooks.com



[Anmerkung: Herzlichen Dank an alle, die ihre Dankbarkeit für diese Botschaften zum Ausdruck gebracht haben. Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit, einem jeden persönlich zu antworten, damit ihr alle versteht, wie viel mir diese Unterstützung bedeutet!
Wenn Sie diese Botschaft weitergeleitet bekommen haben und diese (im engl. Original) direkt zugemailt bekommen möchten, dann folgen Sie bitte dem Yahoo Group link am Anfang der Seite von “Matthew’s Messages” auf www.matthewbooks.com.
Es ist wie immer erlaubt, diese Botschaft online oder gedruckt zu zitieren, solange dies vollständig und in angemessenem Rahmen und mit Hinweis auf die Quelle/Autor erfolgt. Sollten sie nur Auszüge verwenden wollen, so nehmen sie bitte mit mir Kontakt auf—vielen Dank!]



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.