Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Freitag, 18. November 2011

Matthew Ward — November 5, 2011

Matthew Ward — November 5, 2011




Energie-Schub am 11/11/11; Illuminati-Aktivitäten werden sich beruhigen; Furcht; Ursprung und Zweck des freien Willens und Karma; wie die Negativität anfing; Die Abänderungen zum Gesetz des freien Willens; Die Bedeutung des Gleichgewichts; Erklärung Gottes; das Ziel aller Seelen; Lebensformen der ersten und dritten Dichte; Gesellschaftmodel



1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (engl.: station). Zusammen mit euch haben wir einen steten Fortschritt des Lichts beobachten können, als sich die "Occupy"-Bewegung ("Besetzt die Wallstreet" u.a.) in den USA und anderen Ländern ausweitete und der Geist der Freiheit, der den "arabischen Frühling" inspirierte, weitere Früchte trug. Selbst Leute, die nicht wissen, dass diese grundlegenden Entwicklungen auf die höheren Schwingungen auf dem Aufstiegswege der Erde zurückzuführen sind, erkennen sehr wohl, dass sich die Welt schnell und deutlich verändert.

2. Und bald wird sich die Kraft dieser Entwicklung weiter verstärken. Im Himmels-Kalender gibt es Zeitpunkte, die für Energieschübe besonders günstig sind, von denen der in wenigen Tagen eintretende 11/11/11 ein Beispiel ist. Dieser Schub, der der Erde einen weiteren Antrieb auf ihrer Reise geben wird, wird die Menschen unterschiedlich beeinflussen. Jemand, der nicht im Gleichgewicht ist, da er sich in die niederen Schwingungen der Negativität vertieft, wird aufwühlende physische und emotionale Erschütterungen erleben. Lichtarbeiter, einschließlich Millionen von Menschen, die sich nicht als solche identifizieren, werden ein Gefühl des Erhebens erleben, wenn sie von dem beschleunigten Fluss des Universums mitgenommen werden.

3. Die Enthüllungen der Wahrheit und die Reformen werden sich förmlich in eure Mitte katapultieren, denn es kann keine weiteren Verzögerungen im Generalplan des höchsten universalen Rates geben, der die Befreiung eures Planeten von der seit Jahrtausenden währenden Vorherrschaft der Dunkelheit vorsieht. Deshalb werden die Bemühungen, die europäische Wirtschaft zu stützen, den bevorstehenden Kollaps, der lange von den Illuminati kontrollierten Weltwirtschaft nicht verhindern können. Und so werden auch die lokalen, regionalen und nationalen Regierungen den Forderungen ihrer Bürger nach einer Verbesserung ihrer Lebensumstände nachgeben und Kriege und andere Gewalttaten abnehmen.

4. Die Illuminati werden nur noch für eine kurze Zeit mit Ablenkungsmanövern und Unterbrechungen durch Geheim-Operationen, wie Terrorismus, Börsenmanipulationen, Bestechung und Einschüchterung von Politikern, Wiederaufnahme von Chemtrails ("vergiftete Kondensstreifen"), Wetterkontrolle und Angst auslösenden Desinformationen, den Fortschritt weiter verhindern. Seit sich das Licht kontinuierlich auf dem Planeten intensiviert, ist es nur logisch zu fragen, wie es ihnen möglich ist weiterzumachen. Die Antwort ist -Furcht-.

5. Die vielen Menschen, die Angst davor haben, was im Moment passiert und was kommen wird, helfen den Illuminati damit ungewollt, denn sie strahlen diese Energie der Furcht aus, die die dunkle Seite für ihr Überleben braucht. Mit dem Wissen. dass das bald beginnende Goldene Zeitalter bereits im Kontinuum existiert, könnt ihr gelassen sein—nun, gelassen und voller Vorfreude!—und die hohen Schwingungen eurer Gefühle werdet ihr dann in die Welt hinausstrahlen. Die ständige ausgleichende Bewegung der Erde wird es eurem Licht möglich machen, diejenigen zu erreichen, die noch ihre Ängste überwinden müssen

6. Die Standhaftigkeit der Lichtarbeiter, das Licht, von allen die erwachen und die Unterstützung durch unsere universale Familie, schwächen immer schneller die letzten Überreste der Macht der Illuminati. Im kommenden Jahr werden ihre beeindruckenden Kräfte, die verhindert haben, dass Präsident Obama seine licht- erfüllte Mission ausführt, hinweg gefegt werden und die Wahrheiten über die Verflechtungen des Machtblocks, der seine Reformbemühungen entgleisen ließ und verbogen hat, bekannt werden. Das wird genauso an die Öffentlichkeit kommen, wie dass er hinter den Kulissen mit weit entwickelten Seelen von anderen Zivilisationen zusammen gearbeitet hat. Und ihr werdet seine effektive Zusammenarbeit mit anderen Führungspersonen kennenlernen, die Stabilität und harmonische Beziehungen unter allen Nationen herbeiführt.

7. Das erfolgreiche Ergebnis der freien Willensentscheidung der Erde, kurz vor oder nach dem Ende des Jahres 2012 in die vierte Dichte einzutreten, wurde vom Beginn ihres Aufstiegs aus der Tiefe der dritten Dichte vor ca. 70 Jahren sichergestellt. In ihrer Liebe für eine jede Seele, hätte sie es gerne, wenn sie alle dabei begleiten würden, das ist jedoch eine Frage der freien Willensentscheidung einer jeden Person. Unsere Wahrnehmung des individuellen und kollektiven Bewusstseins der Erdenbewohner zeigt uns, dass die meisten von ihnen den freien Willen nicht richtig verstehen. Dieses Thema war lange Zeit Diskussionspunkt von Philosophen und Theologen, doch ohne das Wissen vom Ursprung und dem Zweck des freien Willens, kann man ihn nicht verstehen.

8. Dieses fehlende Wissen hat viele der Fragen und Kommentare ausgelöst, die meiner Mutter zugeschickt wurden. Ich bat sie daher, einige Beispiele dafür herauszusuchen und sie hier in unsere Botschaft einzufügen. Wie kann ein gnädiger liebender Gott so viele seiner Kinder so schrecklich leiden lassen? Warum lässt Gott dem freien Willen der Dunkelmächte Vorrang vor dem der Lichtwesen? Warum lässt Gott guten Menschen, die es nicht verdient haben, so fürchterliche Dinge widerfahren? Gott ist allmächtig und er könnte alle Dunkelheit hinweg nehmen, warum tut ihm das dann nicht? Der freie Wille existiert nicht—das Leben ist vom Karma, das wir angesammelt haben, vorherbestimmt. Wenn Gott wirklich ein liebender Gott ist, warum lässt er die Bemühungen um Frieden in der Welt umsonst sein? Vielleicht ist es richtig, was die Bibel über einen rachedurstigen Gott sagt, doch nicht jeder missachtet seine Gebote, warum haben Millionen dafür zu bezahlen, was einige wenige tun? Und: Die Litanei der Grausamkeiten geht unverändert weiter. Jeden Tag hören wir von einer anderen Gewalttat—der Manipulation der Leute, Betrug der Massen, Invasionen, Gefangennahmen, Hungerstreiks, Raub, Kindesmissbrauch, Sklaverei, Folter, sogar versuchten Genozid. Und immer noch ein gewaltiges Stillschweigen vom "göttlichen Hauptquartier", warum?

9. Klarheit über die Begriffe des freien Willens und von Karma ist grundlegender Bedeutung. Nicht nur, weil viele Seelen die Antwort auf die oben genannten Fragen suchen, sondern um die kosmischen Prinzipien zu verstehen, die das Leben in diesem Universum regieren und die der Schlüssel zum Aufstieg mit der Erde, oder dem Verpassen dieser unvergleichlichen Gelegenheit sind.

10. Wir sollten euch über den freien Willen berichten, dem Recht zu wählen. Und von seiner damit untrennbar verbundenen Komponente des Manifestierten-Lassens, der Fähigkeit alles, was man sich vorstellt, auch "zu machen". Und darüber, wie die Dunkelheit in das hineinkam, was das ultimative Geschenk für alle Seelen sein sollte. Über Karma, den unbegrenzten Möglichkeiten für die Seele, eine ausgewogene Summe von Erfahrungen zu sammeln, die notwendig sind, um sich spirituell und intellektuell zu entwickeln.

11. Alles begann mit dem ersten Sich-Ausdruck-Geben des Schöpfers—dem “Big Bang”—dieser erschuf den Bereich des Christus (-Bewusstseins) und der Erzengel. Aus der unendlichen Liebe des Schöpfers für seine ersten Seelen heraus segnete er sie mit dem freien Willen und der damit verbundenen Fähigkeit Mit-zu-Erschaffen. Sie konnten die Energie der Liebes-Licht-Essenz des Schöpfers als das manifestieren lassen. was sie sich nur irgendwie erdenken konnten. Anfänglich war diese Welt völlig rein. Und die Erzengel dachten darüber nach, wie sie die nächste Ebene von Engelwesen erschaffen könnten. Sie gebrauchten dabei die Energie des Schöpfers und erschufen Seelen, die, wie sie selbst, nur aus der Liebes-Energie und Bewusstsein gemacht waren.

12. Nachdem ungezählte Zeitalter vergangen waren, schufen die Erzengel schließlich Götter und Göttinnen, einige aus reiner Energie, wie ihre Mit-Erschaffer und andere, mit dem Potential Formen zu erschaffen. Diese Fähigkeit ermöglichte diesen Seelen aus Substanz, oder Dichte, jedwede erdenkliche Formen zu erschaffen und sie (mit-)erschufen die Universen, die den Kosmos umfassen. Der Schöpfer wählte die Götter und Göttinnen aus, die über die Universen regieren sollten und einer dieser Götter, den viele von euch Gott nennen, wurde der Regent dieses Universums.

13. Über diese Äonen des Mit-Erschaffens hinweg, waren alle Manifestationen und Manifestationsebenen aus des Schöpfers reiner Licht-Liebes-Essenz. —Alles aus formloser Energie, wie die Erzengel, die Engel, einige Götter und Göttinnen und alles in einer Form, wie die anderen Götter und Göttinnen und das Universum—. Und weil alle Ursprünge dieser Seelen ewiglich im Schöpfer geborgen sind und sein sollen, war es so gewollt, dass alle diese Seelen im Kosmos dasselbe Privileg als die Erste Seele (in ihrem Reiche) haben sollten. Und so wurde verfügt, dass die ausgewählten Götter und Göttinnen das Recht und die Verantwortung hatten, Gesetze zu bestimmen, die entsprechend in ihren jeweiligen Universen gelten sollten. Gleichwohl waren sie an die kosmischen Gesetze gebunden, die den freien Willen einschließen.

14. Irgendwo in diesem Prozess, nachdem die Materie für Menschen und Tiere zur Verfügung stand, entglitt der freie Wille—ihr wisst von der Geschichte Luzifers und seinen gefallenen Engeln. Sie begannen damit, zwei Arten von Materie zu verbinden, um intelligente halb-menschliche/halb-tierische Kreaturen zu erschaffen, wie Zentauren, Satyrs, Meerjungfrauen und -männer und andere, die in eurer Mythologie erwähnt werden. Einige waren geschaffen worden, um Arbeiten zu verrichten, die die Menschen nicht übernehmen konnten oder wollten, solche wie die schnelle Überbringung von Botschaften oder unter Wasser zu arbeiten. Andere wurden schlicht erschaffen, um wild zu sein, wie Drachen auf dem Land oder in den Meeren. Und da es keine DNS-Programmierung für Alterung gab, konnten diese intelligenten Kreaturen über tausende eurer Jahre in Elend leben.

15. Je mehr Luzifer und seine Gefolgschaft Gefallen an der Erschaffung dieser Lebensformen fanden, umso weiter entfernten sie sich vom Licht. Als einige erkannten, dass sie ihre Gabe des freien Willens missbraucht hatten, kehrten sie dazu zurück, das Licht zu manifestieren. Andere blieben dabei, die Kreaturen ihrer unterdrückten Gedanken zu manifestieren, erschufen eine immer dichter und dichter werdende Energie und ihr Licht wurde immer schwächer, bis nur noch ein Funke der Verbindung mit dem Schöpfer, ihrer Lebenskraft übrig blieb. Die Negativität, die durch ihre Gedanken, Handlungen und der Agonie all der Kreaturen, die sie geschaffen hatten, kreiert worden ist, formte ein massives kraftvolles Feld, genannt die "Dunkel-Mächte".

16. Das ist der Grund, warum Seelen aus dem ganzen Universum, die die Neigung zu Habgier, Gewissenlosigkeit und Machtgier haben, zu Marionetten der erbärmlichen Dunkelheit werden. In der Vergangenheit wurde dieses vom Schöpfer eingesetzte wissenschaftliche Prinzip der Beziehung als das Gesetz der Anziehung von "Gleiches zieht Gleiches an" bekannt. Die Energie der Seelen mit dunklen Gedanken und Wünschen zieht die gleiche Art von Energie in diesem ausgedehnten Feld der Negativität an und bringt es in das Leben der Seelen, ihre Welten und in das kollektive Bewusstsein ihrer Welten. Das ist der Erde passiert. Nachdem dieser Planet bevölkert war, wurde er, der einmal als ein Paradies und eines von Gottes bevorzugten Schöpfungen bekannt geworden war, von der Negativität verschlungen, die von jenen dunklen Zivilisationen hierher gebracht worden ist.

17. Nur der Schöpfer selbst kann seine Gesetze abändern, und im Falle des freien Willens, hat er dies zweimal getan. In grauer Vorzeit gebrauchten die verdichtetsten oder die dunkelsten Seelen ihren freien Willen nicht nur um schwächere Seelen einzufangen, sondern auch um deren freien Willen zu übernehmen. Dies erzeugte im Kosmos ein solches Ungleichgewicht zwischen dem Licht und der Dunkelheit, dass um das Gleichgewicht wiederzugewinnen, das notwendig ist, um die Bewegung aller Körper relativ stabil zu halten, der Schöpfer verfügte, dass die dunkelsten Seelen den freien Willen der gefangen genommenen Seelen wieder herzustellen hatten. Und so taten sie es, aber die Seelen, die so lange ihren freien Willen nicht mehr ausgeübt hatten, waren von der Dunkelheit einfach zu manipulieren. Das endete, als sie anfingen, das ihnen fortwährend angebotene Licht anzunehmen.

18. Des Schöpfers zweite Ausnahme ist, dass wegen der verheerenden Wirkung von Nuklearwaffen auf die Seelen—nicht die Körper, sondern die Seelen—niemals mehr diese Art von Waffen im All mehr gebraucht werden darf. Und falls dennoch so ein Versuch unternommen wird, hat der Regent dieses Universums die Vollmacht, das zu verhindern. Deshalb waren unsere Raum-Brüder, die sich in der Nähe der Erde aufhalten, durch Gottes Vollmacht autorisiert, die zwölf oder mehr Versuche der Illuminati Terrorakte mit Nuklearmaterial seit dem 11. September 2001 zu verhindern.

19. In allen anderen Fällen, wenn der freie Wille dazu gebraucht wird, absichtlich Chaos und Verwüstung, Tod und Leiden zu erzeugen, dann dürfen die Regenten des Universums nicht Einfluss nehmen. Also, wenn es so aussieht, dass Gott es zulässt, dass der freie Wille der Dunkelmacht über den freien Willen der Seelen des Lichts vorherrscht, dann trifft das niemals zu! Er würde gerne das Leben auf der Erde in Liebe und Frieden sehen, doch Er kann jenen nicht Einhalt gebieten, deren Absichten eine solche Welt verhindern wollen. Und weil eine jede Seele in diesem Universum ein Teil von Ihm ist und Er alle seine Seelenteile bedingungslos liebt, kann Er nicht für die eine oder andere Seite Partei ergreifen.

20. Mutter, suche doch bitte entsprechende Passagen in deinen Gesprächen aus, in denen Gott dies erklärt und füge sie bitte hier ein.
Matthew bezieht sich auf folgende Passagen:
“Auf einer Stufe meiner Vollständigkeit war ich reines Licht und Liebe. Dann stiegen Teile meiner Schöpfung in die Dunkelheit ab, nichtsdestoweniger sind sie untrennbare Teile meiner Ganzheit. Und das bleiben sie...."

“Für den Fortschritt auf der Erde, weine ich mit jeder leidenden und erfreue mich mit jeder glücklichen Seele. Ich bin die Seele von allem 'Schlechten' und allem 'Guten', und so kann ich weder vom 'Besten', noch vom 'Schlechtesten' getrennt sein. Bin ich glücklich, wenn ich sehe, was auf der Erde passiert? Für die, die glücklich sind ja, für diese freue ich mich. Und für jene, die sich sorgen, dass ihre tyrannische Herrschaft zu Ende geht, für die sorge ich mich auch…"

“Ihr sorgt euch, ob ich Partei ergreife, oder besser gesagt, dass ich keine Partei ergreifen kann? Wer könnte euch besser zur Vernunft bringen, mein Kind? Ich bin genauso die Güte und Einsicht auf dem erleuchteten Pfad wie du es möchtest. Gleichzeitig gibt es den Teil, der genauso in mir ist und nicht verleugnet werden kann, die Seele, deren Interessen, Handlungen und Motive das sind, was ihr -böse- nennt. Von dieser Seele bin ich nicht getrennt und was immer diese Seele tut und all die Wirkungen dieser Handlungen, egal wie "ungöttlich" ihr das empfindet, entstehen in mir und sind ein untrennbarer Teil von mir. Also zu sagen, ich könnte irgendeine Partei ergreifen, ist schlicht unlogisch, nicht wahr?..."

“Würde ich das GANZE Erdenleben in Frieden, Liebe, Anteilnahme, Fürsorge und dem Dienst am Nächsten sehen wollen? NATÜRLICH WOLLTE ICH DAS! Aber habe ich die Macht einfach mit dem Finger zu schnippen und es so sein zu lassen? Ihr wisst, dass ich sie NICHT habe! Und so sende ich meine Liebe und mein Licht überall hin, zu jeder Seele. Und ich möchte mich lieber an den lichtvollen Seelen erfreuen, als in der Dunkelheit zu weilen und zu weinen, seht ihr!"


[Diese Auszüge stammen von "“Talks with God” aus "Illuminations for a New Era".]

Ich danke Dir, Mutter.

21. Das letzte Ziel jeder Seele ist die Reintegration in Gott, den Schöpfer. Und diese Rückkehr zu unseren Anfängen erfordert Gleichgewicht. In des Schöpfers unendlicher Liebe für alle Seelen, wurde ein Hilfsmittel vorgesehen, wie die Seele das Gleichgewicht wiedergewinnen kann, nachdem sie durch ihre Entscheidungen des freien Willens aus dem Gleichgewicht geraten ist. Dieses Mittel wird als das Karma bezeichnet. Es ist ein falsches Verständnis, Karma als eine Strafe dafür anzusehen, dass man -böse- war, oder als Belohnung für -gute- Taten. Karma ist das wissenschaftliche Prinzip von Ursache und Wirkung, durch die das Gleichgewicht erlangt oder wiedererlangt werden kann. Ein Übergewicht von Negativität erschafft ein drastisches Ungleichgewicht in einer einzigen Seele oder im ganzen Kosmos. Die Energie des Lichts ist die Kraft, die wieder Gleichgewicht erzeugt.

22. Als ein Teil Gottes beeinflusst ein jeder von euch das Gleichgewicht der Einheit von Allem. Und das führt uns zur Wiedergeburt und der kumulierten Seele—oder der "Eltern-Seele", könnte man sagen—der Seele, die sich aus allen Erfahrungen aller physischen Lebzeiten zusammensetzt, oder der persönlichen Leben, was man Reinkarnationen nennt. Jede dieser Persönlichkeiten der verschiedenen Leben ist, und soll immer unabhängiges, ewiges, unberührtes Seelen-Selbst sein, genauso wie es gleichzeitig ein untrennbarer Teil der kumulierten Seele ist. Die freien Willensentscheidungen einer Persönlichkeit der kumulierten Seele wirken sich auf alle anderen Persönlichkeiten der kumulierten Seele aus. Und wenn ihre kollektive Erfahrung die kumulierte Seele aus dem Gleichgewicht bringt, dann ist das Karma die Gelegenheit für die zukünftigen Persönlichkeiten, die Lücken zu schließen oder Schwächen zu überwinden, damit die kumulierte Seele und alle ihre Teilpersönlichkeiten das Gleichgewicht wieder erlangen und in ihrer Entwicklung voran gehen können.

23. Während der langen Zeitalter, als der planetare Körper der Erde und ihre nacheinander folgenden Bevölkerungen in der Negativität versunken waren, regierte die Dualität und Zwietracht und nahezu allen Persönlichkeiten wurden ernste karmische Lektionen erteilt. Betrachten wir zum Beispiel eine Person, die auf Kosten anderer Reichtum angehäuft und eine soziale Stellung erlangt hat und sich weigert den Armen zu helfen. Um die Erfahrung dieser Lebenszeit auszugleichen, wählt die Persönlichkeit des dann folgenden Lebens der kumulierten Seele ein Leben ernster Entbehrungen. Dasselbe Prinzip passt auch auf ein kriegerisches, eroberungssüchtiges Gemüt. Doch die Tiefe der dritten Dichte, in der die Dunkelheit gedeiht, ist ein harter Lehrmeister und eine kumulierte Seele könnte hunderte oder mehr Persönlichkeiten und Lebzeiten des Lernens brauchen, um die verstärkten Energien der Habgier, Machtgelüste und Grausamkeit zu überwinden.

24. Nun lasst uns den freien Willen, das Erschaffen und Karma in diese einzigartige Zeit im Universum übertragen, in der die Seelen in einer Lebenszeit allein das erlangen mögen, für das sie sonst viele viele Leben mehr benötigt hätten. Milliarden von Seelen wollten die Vorteile dieser noch nie dagewesenen Gelegenheit nutzen, um ihr Karma in der dritten Dimension zu vollenden, um sich spirituell und intellektuell in die vierte Dimension hinein zu entwickeln. Und sie entschieden sich in ihren Seelenverträgen dafür, große Härten zu erleiden, die andere Lebenszeiten ausgleichen sollten. Einige, vergleichsweise wenige Individuen, konnten die Umstände hierzu so bereiten, dass die Massen an Seelen ihre gewählten Erfahrungen machen konnten.

25. Wir haben bereits zuvor erzählt, dass als sich das Massenkarma vollendet hatte, diese Individuen ihre Vereinbarungen brachen, sich wieder dem Licht anzuschließen. Doch wir wollen nicht alle Details wiederholen. Gleichwohl ist es erhebend zu wissen, und deshalb erwähnen wir es erneut, dass viele Millionen dadurch mehr erduldet haben, als sie auf der Seelenebene gewählt hatten und eine Eingabe machten, um vor Erfüllung ihrer Verträge gehen zu können. Ihre Eingabe wurde gewährt. Diesen Seelen wurde die Erfüllung ihrer Seelenverträge gut geschrieben und in dem strahlenden Licht von Nirvana entwickeln sie sich spirituell weiter.

26. Der freie Wille ist genauso auch auf andere Lebensbedingungen anzuwenden. In eurer vorgeburtlichen Übereinkunft, die mit der bedingungslosen Liebe der Seelen füreinander geschlossen wurde und die dafür geschaffen wurde, um allen, die in eurem Leben daran teilhaben möchten, zum Nutzen zu gereichen, habt ihr eure Eltern ausgewählt. Zum Beispiel wegen ihres genetischen Erbes—gesundheitlichen Aspekten, Intelligenz, Talente oder anderen angeborenen Fähigkeiten—ihren Vorfahren, eure Geschwister, Ausmaß der Fürsorge, Kultur, Wohnort, finanzielle Mittel, Bildung. Ihr wählt eure Lebenspartner oder Partner, Kinder, Förderer, Freunde, Gegenspieler und nahe Arbeitskollegen. Das Zusammenbringen dieser vielen Seelen, die den wichtigsten Einfluss in eurem Leben auf euch darstellen, dieses Zusammenfügen zu einem Lebensplan, ist im Kontinuum, in dem alle Leben nebeneinander passieren, möglich.

27. Um das zu erreichen, was ihr und all die anderen Hauptteilnehmer in der Übereinkunft gewählt habt, spielt manch einer eine grobe oder schmerzliche Rolle, um ihre Erfahrungen ins Gleichgewicht zu bringen. Zur selben Zeit bieten sie allen anderen in dieser Übereinkunft die Gelegenheit, das zu erfahren, was sie und ihr für euer Gleichgewicht braucht. Personen, die auf eine unverständliche Weise streng, stur, gemein oder unfair zu sein scheinen, mögen ihre Rollen sehr genau nehmen.

28. Ungeachtet der Rolle, die jeder Teilnehmer anzunehmen zugestimmt hat, die Botschaften der Seele zu dem Bewusstsein-Gewissen, dem Bauchgefühl, der Intuition, Inspiration und der Sehnsüchte, sind immer im Einklang mit den Konditionen des individuellen Seelenvertrages. Diese Botschaften zu ignorieren, lässt die Person einen kleinen oder erheblichen Umweg von der vereinbarten Rolle machen. Niemand weiß aber, was in seinem Vertrag oder in dem eines anderen steht, doch kann man sich mit seinen eigenen (zur Lebenszeit aber) "unbekannten" Entscheidungen im Vertrag verbinden, wenn man entsprechend der Botschaften der inneren Führung handelt.

29. Mit diesem Verständnis und weniger grollend, bitter, wertend oder verärgert, —also mit weniger Gefühlen, die diese niederen Schwingungen ausstrahlen und die ein Ungleichgewicht auslösen—seid ihr in der Lage, Geduld, Dankbarkeit und Vergebung zu empfinden. Diese Qualitäten werden nicht nur Licht in eure Seele bringen, ihre höheren Schwingungen werden die, das Gefühl auslösenden Personen erreichen und ihr Verhalten abmildern—und dass das passiert, mag genau das sein, was ihr alle in eurer Übereinkunft gewählt habt. Um eure Wortwahl zu benutzen, es ist eine “win-win” Situation (ein Gewinn für beide Seiten).

30. Nun möchten wir auf verschiedene Fragen über den freien Willen eingehen und danach auf Rückfragen zu anderen angesprochenen Themen. Absolut, in Nirvana gibt es einen freien Willen! Das Gesetz des Schöpfers gilt für alle Seelen, egal, wo sie sich im Kosmos befinden oder ob sie sich in einer materiellen Zivilisation inkarniert haben, oder in einer geistigen Welt leben. Die Bewohner von Nirvana sind in dem Vorteil, das Wissen ihrer kumulierten Seelen zu haben. Und da das Ziel aller Seelenpersönlichkeiten ist, ausgeglichene Erfahrungen zu haben, beruhen ihre freien Willensentscheidungen ihrer Seelenverträge auf diesem Wissen.

31. Wenn wir sterben, hat die Dunkelheit dann immer noch die Kontrolle? Die Dunkelheit hat niemals die Kontrolle, es sei denn, jemand lädt sie dazu ein! Mit dunklen Phantasien zu experimentieren, wie satanische Praktiken, sich den Gefühlen der Gier und Unehrlichkeit hinzugeben, nach immer größerer Macht zu streben und sie durch Tyrannei zu erhalten, sind offene Einladungen für die Dunkelheit. Das ist ein großer Unterschied zu einer Seele, die in einer vorgeburtlichen Vereinbarung damit einverstanden war, eine harte oder schmerzliche Rolle zu spielen.

33. Nein, der Aufstieg mit der Erde erfordert kein Wissen davon, von welcher Zivilisation jemand kommt oder wie entwickelt die Seele ist.

34. Ja, ein Seelenvertrag kann für eine längere Lebenszeit als ursprünglich gewählt, geändert werden. Eine Seele würde aber für eine zusätzliche Lebenszeit nur dann anfragen, wenn sich für sie eine bessere Gelegenheit für spirituelles Wachstum eröffnete; und da alle Anfragen auf der Seelenebene gemacht werden und auf dieser auch gewährt oder abgelehnt werden, kann man im Leben nicht wissen, ob man länger lebt, als ursprünglich gewählt.

35. Werden unsere geliebten Haustiere in der Lage sein, mit den Menschen zu gehen, die es ins Goldene Zeitalter schaffen? Tiere haben genauso Seelenverträge, in denen bei einigen die Lebenszeit enden wird, bevor die Erde in die vierte Dimension übergeht. Im Allgemeinen ist aber die Reinheit der Seelen aller Tiere der Erde ihr Fahrschein zum Mitreisen. In ihrer Natur gibt es offensichtlichere Veränderungen als bei den Menschen, von denen viele immer noch in der Dualität versunken sind. Es gibt eine zunehmende Zahl von Freundschaften zwischen Tieren verschiedener Spezies. Und selbst Tiere, die ihr als Raubtiere bezeichnet, beginnen sich gegenüber ihren "Beutetieren" friedlich zu verhalten, solange sie keinen extremen Hunger erleiden. Es gab eine Zeit, als alle Tiere miteinander und mit den Menschen friedlich zusammen lebten und so wird es wieder während des Goldenen Zeitalters der Erde sein.

36. Die Lebensformen der ersten Dichte können in der dritten Dichte (Dimension) nicht betrachtet werden, doch die primitiven Lebensformen der zweiten Dimension in der Tiefe der Meere der Erde kann man sehen. Oftmals sind es auch diese extrem kurzlebigen Fluginsekten, die in ihrem kurzen Leben einem Zweck in der Nahrungskette dienen. Dies sind Seelen auf den niedrigsten Ebenen von Nirvana, die das kontinuierlich dorthin gestrahlte Licht angenommen haben—und das ist nur das ist nur ein klitzekleines Quäntchen Licht, denn diese Seelen haben eine intensive Furcht vor dem Licht—ein solch kleines kurzlebiges Insekt mag also das Hervortauchten aus der ersten Dimension sein. Die Entwicklung aus diesen niederen Dichten (Dimensionen) kann viele tausende von Jahren linearer Zeit und fast unzählige Lebensformen andauern. Und in der zweiten Dimension erfolgt die Entwicklung oftmals durch die Welt der Insekten, in der die höher entwickelten oft eine Spanne erstaunlicher Fähigkeiten ihrer Instinkte zeigen.

37. Es wird keine drei Tage der Finsternis auf dem Planeten geben, bevor das Goldene Zeitalter beginnt. Diese Drei-Tage-Periode steht in Verbindung mit der Theorie, dass der Planet in den Photonengürtel eintreten wird, doch euer Planet wird sich nicht einmal in die Nähe dieses Gürtels bewegen.

38. Wann wird die ideale Gesellschaft bereit sein? Da noch so viel vor dem Ende von 2012 passieren muss, einschließlich der wirtschaftlichen Erholung nach dem Kollaps, damit Finanzmittel wieder verfügbar sind, ist es wahrscheinlich, dass keine größeren Gemeinschaften dazu bereit sein werden, bis das Goldene Zeitalter sich weiter entwickelt hat. Viele Individuen und Gruppen über den ganzen Planeten hinweg wurden dazu inspiriert, Gemeinschaften zu gründen, die auf spirituellen Prinzipien gründen. Diese sind als autarke Gemeinschaften geplant, die alles für das Leben Notwendige für ein ideales Leben zur Verfügung stellen können, angefangen von der Bildung über das Gesundheitswesen und Ackerbau bis hin zu Kulturgütern.

39. Ohne auf ein bestimmtes Thema einzugehen, das gefragt wurde, möchten wir betonen, dass keine der düsteren Vorhersagen eintreten wird; nur Gedanken, Pläne und Aktivitäten, die energetisch mit der vorherrschenden Lichtintensität in Einklang stehen, werden sich manifestieren können.

40. Wenn wir genau wüssten, wann die Mannschaften der Schiffe, die durch euren Himmel fliegen, landen werden, dann wäre es uns eine große Freude euch dieses Datum zu nennen. Auch wenn wir dazu im Moment nicht in der Lage sind, möchten wir euch gleichwohl versichern, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird—es muss über das nächste Jahr viel erreicht werden und ihre Hilfe vor Ort ist notwendiger Teil davon. Eure Brüder und Schwestern des Lichts über euch und jene, die sich mitten unter euch bewegen, sind in ständigem Kontakt und alle helfen euch sorgsam dabei, die lange Ära der Kontrolle der Illuminati zu Ende zu bringen.

41. Eure Standhaftigkeit im Licht bringt den Tag der Begegnung und der Begrüßungstreffen mit euren (Raum-) Brüdern und Schwestern immer näher. Dann werdet ihr selbst sehen, wie sehr ihr von ihnen geliebt und verehrt werdet—und von all den anderen Lichtwesen in diesem Universum—und wie schnell die Erde in ihr "Garten-Eden-Selbst" wieder überführt wird. Die kommenden Monate werden voller freudvoller Entwicklungen sein, wie ihr sie euch kaum vorstellen könnt!
____________________________________


[Anmerkung von Suzy: Vielen Dank an alle, die mir über die Botschaft vom 10. Oktober geschrieben haben, die ein Fehler im Posting-Programm an die falsche Stelle gesetzt hat. Meine Webmasterin hat das Programm umgangen und die Botschaft dorthin platziert, wo sie hingehört, doch beim Versuch das zu lösen, bekam sie das Problem, dass die Botschaft für einige Tage nicht verfügbar war. Dabei waren keine Hacker involviert!

Während ich meine Familie in Südamerika besuche, wird Matthew Books vom 9. -27. November geschlossen sein. Den Erntedank-Segen an alle.]]




________________________

Liebe und Frieden
Suzanne Ward


Website:
The Matthew Books
Email:
suzy@matthewbooks.com
Übersetzung: Stephan

1 Kommentar:

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.