Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Donnerstag, 9. Februar 2017

Deutsch -- Matthew Ward - 6. Februar 2017



Matthew Ward - 6. Februar 2017

Uneinigkeit/Einigkeit; Auflösung der Pattsituation der Schwingungsverhältnisse; Auswirkungen des Frauen-Marschs; Reisesperren; Furcht; Bernie Sanders; Gründe, weshalb diese Botschaften auch politische Situationen einschließen; Gründe, weshalb diese Botschaften nicht häufiger sind; Intuition; LIEBE

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Die Streitsucht bezüglich der Politik des Präsidenten der Vereinigten Staaten zeigt eine scharf geteilte Nation und eine misstrauische Welt; und so wie der Weltfrieden bei einer einzelnen Person seinen Anfang nimmt, die Frieden im Gemüt und im Herzen trägt – und sich dann weiter zur nächsten und übernächsten Person überträgt –, so ist es auch mit der Einheit im Geiste in einer globalen Gesellschaft. Damit ist jedoch niemals gemeint, dass man sich mit Ideologien identifiziert oder Handlungen verzeiht, die eure Prinzipien und Werte verletzen! Im Gegenteil: Die Selbstprüfung erhellt Aspekte des Selbst', die für ein bewusstes und geistig-spirituelles Weiter-Wachsen gestärkt werden müssen, und dies schließt Gemeinsamkeiten ein, die Einigkeit herbeiführen – anstelle von Differenzen, die spalten.

Die E-Mails, die meiner Mutter seit der jüngsten Wahl geschickt wurden, reflektieren vielfältige Besorgnisse vieler Menschen in den Vereinigten Staaten – wie auch von Bürgern anderswo – hinsichtlich der Frage, wie die Agenda dieser neuen Administration sich nun auf ihre Länder auswirken wird. Zwar wussten wir, dass die bisherige außergewöhnliche Pattsituation zwischen hohen und niedrigen Schwingungen in dieser Situation nicht lange so weiterbestehen konnte, aber es bestand noch keine Klarheit des potentiellen Energiefelds, wie dieses sich entfalten würde, um dem höchsten Wohl Aller dienen zu können. Doch dann, siehe da: Da war es plötzlich, als ob die beiden Schwingungslager sagten: „Wollen wir tanzen?!“

Am Tag nach der Amtseinführung loderte die Erde im LICHT auf. Bekannt als der „Marsch der Frauen“ – vereinten sich Frauen und Männer, junge Erwachsene und Kinder in hunderten von Städten in den gesamten Vereinigten Staaten wie auch in einigen anderen Ländern. Es waren nicht allein die vielen Orte oder die Millionen Marschierenden, die das Spektrum gesellschaftlicher Vielfalt repräsentierten und den Planeten in so beachtlichem Maße erhellten, es war auch die gemeinsame Zielsetzung. Die Medien publizierten diese Geschehnisse als „Anti-Trump-Proteste“, aber wir sehen das nicht so. Die harmonisch Marschierenden protestierten nicht gegen etwas, was sie nicht haben wollten; sie verlegten ihre Energie vielmehr auf das, was sie wollten: Frieden, Respekt, Gesundheitsfürsorge und legale Rechte für Alle in eurer Welt, – saubere Energie zur Erhaltung des Planeten.

Einige Tage später rief eine Anordnung, die eine spezifische 90-tägige Reisebeschränkung verhängte, recht unterschiedliche Reaktionen in der Welt hervor: Zorn, Angst und Verwirrung. Die niedrigen Schwingungs-Levels, die durch derartige starke Emotionen verbreitet wurden, wurden ausgeglichen durch das LICHT-volle Mitgefühl bei den Protestierenden für alle, die davon persönlich betroffen sind; und damit erfüllt sich wiederum ein höherer Zweck. Diese Reisesperre wirkte wie ein Rundum-Licht, das die Aufmerksamkeit der Welt auf das Unrecht der Diskriminierung lenkte, und das ist ein kräftiger Schritt in Richtung einer Umwandlung der Energie der Gespaltenheit – hin zur Energie der Einheit. Auf Seelen-Ebene seid ihr Alle unauflöslich miteinander verbunden, und deshalb: was Einem schadet, schadet Allen; und was Einem nützt, nützt Allen.

Also: nicht immer sind die Dinge so, wie sie zu sein scheinen. Ihr habt die Redewendung: „Jede Wolke hat einen Silberstreif“, was besagt, dass durchaus etwas Positives existieren kann – auch in einer Situation, die das genaue Gegenteil zu sein scheint. – In der Tat!

Oft genug haben wir euch dringend gebeten: „Habt keine Angst!“; und Allen, die meiner Mutter ihre Ängste um ihre Familien und um die Welt beschrieben haben, sagen wir: Bitte, nährt keine Ängste um irgendetwas! Seid immer dessen eingedenk, dass die Energie dieses heftigen Gefühls ein „zweischneidiges Schwert“ ist! Sie ist der Treibstoff, der die Dunkelkräfte bestärkt, und das universelle Gesetz der Anziehung, das ständig aktiv ist, ist sowohl individuell als auch global wirksam. Die Energie Angst-erfüllter Gedanken beschwört weitere Angst-erfüllte Situationen herauf; umgekehrt erzeugt die Energie der Zuversicht und des Optimismus' LICHT-erfüllte Empfindungen und verbesserte Bedingungen.

Historisch gesehen haben Veränderungen niemals von oben her ihren Anfang genommen, um dann nach unten hin durchzusickern; es hat seinen Anfang immer mit Bemühungen der Basis genommen und sodann seine Wellen bis nach oben hin durchschlagen lassen. Fühlt euch ermutigt im Wissen, dass die Bewegungen, das Unrecht zu beseitigen und die Schwachen und Unterdrückten aufzurichten, sich weltweit wachsender Zustimmung und zunehmender Erfolge erfreuen. Gelegentliche Ausbrüche und Umwege auf dem Weg zum Erfolg wird es noch eine Weile geben, aber Widerstandsnester werden immer weniger werden, da das allgemeine Schwingungsniveau nicht länger etwas unterstützen kann, was finstere Absichten in sich trägt. Zwar kann dies nicht über Nacht kommen, aber am Ende werden jene Menschen überwiegen, die in Einklang mit dem LICHT handeln und LICHT-basierte Aktivitäten unterstützen.

Bernie Sanders – und die Philosophien, für die er Partei ergreift, befinden sich innerhalb dieser Parameter; so lasst uns ein wenig abschweifen und Leserfragen über ihn beantworten. Er unterstützte Hillary Clinton, weil er das Gefühl hatte, dass sie die 'bessere' der beiden Nominierten hätte sein können, aber er äußerte sich zu ihren Gunsten auch erst, nachdem das „Democratic National Committee“ zugestimmt hatte, Streitfragen ins Parteiprogramm aufzunehmen, die seinen Unterstützern wichtig waren. Nun ja, er fand heraus, das Wählerstimmen bei zahlreichen Vorwahlen 'zurechtgebastelt' worden waren, und in gewissen Momenten bedauert er, dies nicht angefochten zu haben – im Namen jener Mehrheit, die für ihn votiert hatte; er macht sich aber keine Gedanken drüber, ob im Falle einer Brandmarkung jenes Betrugs die allgemeine Schwingungstendenz ihm zu einem erdrutschartigen Sieg und zur Präsidentschaft verholfen hätte. Und er weiß auch noch nicht, ob er sich im Jahr 2020 um das Präsidenten-Amt bewerben will; aber er will weiterhin im Blickfeld der Öffentlichkeit bleiben – als starker Vertreter und als Kongress-Stimme für die Reformen, was ihm ja so viele Anhänger eingebracht hatte.

Und nun lasst uns über diejenigen reden, die das Gefühl haben, sie wären 'unzulängliche' LICHT-Arbeiter, weil sie nicht an den Märschen teilnehmen können oder sich nicht aktiv in fortschrittliche Organisationen einbringen – beziehungsweise Dinge unterstützen können, die es wert sind. Ihr Lieben: wenn ihr denen, die sich tatsächlich aktiv beteiligen können, LICHT sendet, könnt ihr deren Effektivität verzehnfachen. Das LICHT, das ihr den Marschierern und den Protestierenden gegen die Reisebeschränkungen sendet, hatte eine solche Wirkung und hat deren Entschlossenheit bekräftigt, mit ihren Bemühungen um faire und gerechte Lösungen weiterzumachen. Sicherlich befinden sich viele LICHT-Arbeiter unter der Menschenmenge in diesen Tagen, doch die meisten anderen Teilnehmer kennen diesen Begriff noch nicht einmal, und das ist auch gar nicht nötig. Das in ihrer Leidenschaftlichkeit enthaltene LICHT – für eine Welt, die zu einem besseren Ort für Alle werden soll –, hilft dabei mit, dass diese Welt Wirklichkeit werden kann. Unterschätzt niemals die Kraft des LICHTS, das ihr in die Welt hinaus-strahlt!

Das Folgende ist ein Auszug aus einer E-Mail, die von einem Leser in London geschrieben wurde: „Als ich [das Medium] zu der chaotischen politischen Situation befragte, sagte er, dass höher-entwickelte Geister sich nicht in politische Angelegenheiten vertiefen. Wenn er Recht hat, frage bitte Matthew, warum denn dann die Seelen an seinem 'Ort' dies tun.“ – Jenes Medium liegt absolut richtig, wenn er mit „vertiefen“ meint, dass wir nicht Seiten der Partisanen einnehmen oder versuchen würden, jemanden bei anstehenden Streitfragen zu beeinflussen. Das lag niemals in unserem Interesse und noch weniger in unserer Absicht. In mehreren Botschaften haben wir gesagt, dass wir apolitisch und unvoreingenommen (neutral) sind. – Warum also sprechen wir dann über „politische Angelegenheiten“?

Die Menschen der Erde haben nicht verstanden, warum ständiges Kriegs-Treiben geherrscht hat, das so viele Tode und extensive Zerstörung verursacht hat, und angesichts modernisierter Waffen bis hin zum Punkt potentieller globaler Vernichtung wurden sie immer ängstlicher bezüglich dessen, was da noch kommen könnte. Sie wussten indes nicht, dass gerade ihre Angst die Dunkelmächte in deren Streben nach Weltherrschaft und Reduzierung der Bevölkerung bestärkt; und sie wussten nicht, dass ihre Angst dem Universum mitteilt, dass sie sich vermeintlich „noch mehr solche Situationen wünschen“, die ihnen Angst machen. Deshalb: Wenn jemals die Zivilisation frei und glücklich in einer Welt leben will, die in Gesundheit und Schönheit wiederhergestellt wurde, so wie Gaia es sich wünscht, muss etwas getan werden, um den Kreislauf der Angst zu stoppen. Aber aufgrund der Gesetze des Universums können spirituell fortgeschrittene Wesenheiten keiner Zivilisation der dritten Dimension ihren Beistand aufzwingen; es muss die Entscheidung der betreffenden Bevölkerung selbst sein bezüglich jener Art von Welt, die sie sich wünscht und auf die sie hinarbeitet, um sie zu erreichen.

Und so war es, als der Höchste Universale Rat in Übereinstimmung mit den Wunschzielen Gaias das Goldene Zeitalter für die Erde plante; Bestandteil dieses Plans war, dass er zahlreiche Botschafter des LICHTS und deren jeweilige Empfänger dazu aufrief, die Ursache des Zustands der Erde zu beleuchten, in dem sie sich zurzeit befindet, und aufzuzeigen, wie sie diesen Zustand ändern können. Die Geschichte erwähnt nicht, dass durch alle Zeitalter hindurch Kriege und alle Formen der Unterdrückung von politischen Führungsleuten heraufbeschworen wurden, die von Finsternis gefangen waren und ihr Imperium immer weiter ausdehnten, bis sie sämtliche Institutionen unter ihre Kontrollherrschaft gebracht hatten, die Einfluss auf das Leben auf Erden haben. Unsere Mission ist, deutlich zu machen, was jene geheime Regierung und deren globales Netzwerk getan haben, um euch darüber aufzuklären, wer ihr eigentlich seid: einzigartige, unverletzliche, ewige Seelen, die untrennbar mit der Höchsten Wesenheit dieses Universums und allen übrigen Seelen verbunden sind. Eure Mission ist, dieses Wissen mit Allen zu teilen, die dafür empfänglich sind, und euer Beispiel, – eure Veranschaulichung der LIEBE und des Eins-Seins – ist der Weg zu einer Welt, die die Sehnsüchte der Zivilisation der Erde erfüllt.

Die Jahrtausende finsterer Kontrollherrschaft gehen nun zu Ende, da das intensiver werdende LICHT die Sehnsucht der Menschen und ihren Willen untermauert, in einer friedvollen Welt leben zu wollen, in der ihre Führungspersönlichkeiten redlich und ehrlich sind, in der Gesetze gerecht sind, wo Vielfalt respektiert wird und Alle am Überfluss teilhaben können. Außer im Falle jener Wenigen, die versuchen, nukleare Sprengköpfe zu starten, hat das Geschenk des Schöpfers eines freien Willens für jede Seele Vorrang über alles Andere. Es liegt im kollektiven freien Willen der Erd-Bevölkerung, in linearer Zeit die Fülle des Goldenen Zeitalters herbeizuführen, das im Kontinuum bereits gedeiht, und ihr, liebe Brüder und Schwestern, seid hier, um die Vorhut dieser evolutionären Reise zu sein, die die Menschen unternommen haben.

Im Laufe der Jahre haben viele Leser unserer Botschaften uns gebeten, diese Botschaften häufiger zu übermitteln, und dazu zitieren wir hier die jüngst geäußerte Bitte: „Dies ist jetzt eine so verwirrende, chaotische Zeit. Bitte, fangt an, eure Botschaften wöchentlich zu senden, damit wir wissen, was tatsächlich vor sich geht – und was als gefälschte Nachrichten zu bewerten ist.“

Ihr werdet mit Informationen überschwemmt, und ja: ihr müsst in der Tat wissen, was davon Tatsachen sind – und was nicht. Die sogenannte „Freie Presse“ berichtet immer noch das, was die Illuminati sich wünschen: was und wie ihr denken sollt, und sie lässt das aus, was ihr nicht wissen sollt; und auch im Internet ist nicht alles verlässlich, – vieles davon basiert auf Unkenntnis von Fakten, gezielten Unwahrheiten – einschließlich angeblich „gechannelter“ Botschaften, von denen behauptet wird, sie stammten von „höher-entwickelten“ Wesenheiten, Artikel mit verzerrten Informationen, die als „stichhaltig“ erachtet werden, oder beeinflusste Meinungen, die als „Tatsachen“ präsentiert werden. So ist verständlich, dass die Leute nach Informationsquellen Ausschau halten, die sie als glaubwürdig empfinden.

Aber sich von unseren Botschaften abhängig zu machen vereitelt deren Sinn und Zweck: Aufklärung, Erleuchtung, Führung und Ermutigung zu bieten, damit ihr lernt, dem zu vertrauen, was ihr innerlich intuitiv wisst und dafür nicht länger uns – oder andere Botschafter des LICHTS zu benötigt. Ein integraler Part der Selbst-Erkenntnis – der Seelen-Entwicklung – ist, eurer Intuition zu vertrauen, den Botschaften der Seelen-Ebene an das Bewusstsein, und deshalb haben wir euch schon so oft ermahnt, für Antworten in euch zu gehen. Eure Seele – ihr! seid Bestandteil des Massenbewusstseins, dem alles bekannt ist. Dieser kosmische Speicher des Wissens, des intuitiven Wissens, wartet nur darauf, 'aufgedeckt' zu werden, sobald ihr dazu bewusst bereit seid. Wenn ihr spürt, dass ihr Informationen erhaltet, die sozusagen „über euer Denken hinausgehen und jenseits eures Denkens liegen“, schenkt dem Beachtung: eure Seele erzählt euch genau das, was ihr in dem entsprechenden Augenblick wissen müsst.

Manche Leser haben gefragt, wie sie denn wissen können, ob sie ihre Intuition korrekt interpretieren. Intuition erfordert keine 'Interpretation' oder Analyse – sie ist eure ursprüngliche natürliche Reaktion auf die Information. Wenn sie im Raum eures Herzens leicht fließen kann, ist sie höchstwahrscheinlich echt und wahr; wenn sich aber ein widerstrebendes 'Zerren' bemerkbar macht, ist sie höchstwahrscheinlich nicht echt. Das Erlernen dessen, der inneren Klugheit zu vertrauen, kann sich sehr schnell entwickeln, doch normalerweise bedarf es der Praxis, und da ist Geduld eure Verbündete. Seid euch dessen bewusst, dass ein 'Verstand', der sich darauf beschränkt, die Stichhaltigkeit einer Information abzuwägen, die von religiösen oder ideologischen Überzeugungen abweicht, eine Barriere ist, die die Erkenntnis aus eurer Seelen-Ebene davon abhält, in euer Bewusstsein vorzudringen.

Liebe Familie: Wir können nicht oft genug sagen, dass LIEBE der Schlüssel zu jenem Leben ist, das ihr euch wünscht, – zu jener Welt, die zu erschaffen ihr da seid. Falls ihr die Myriaden Wege nicht kennen solltet, über die ihr LIEBE zum Ausdruck bringen könnt, – oder falls ihr euch ihrer nicht mehr erinnert –, wird das Lesen unserer Botschaft, die diese Wege aufzeigt, euer Herz mit Sicherheit erleuchten. [9. Dezember 2016]

LICHT-erfüllte Wesen in diesem gesamten Universum jubeln euch ständig aufmunternd zu und unterstützen euch mit der beispiellosen Kraft der bedingungslosen LIEBE.

______________________________________
LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com 
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.